Abo
  • Services:

SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

Nettogewinn von 3,1 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2003

SCO hat für das dritte Bilanzquartal 2003, das am 31. Juli 2003 endete, einen Nettogewinn von 3,1 Millionen US-Dollar ausgewiesen. Auf die einzelne Aktie bezogen sind dies 19 US-Cent. Die Umsätze beliefen sich im Berichtszeitraum auf 20,1 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleichzszeitraum des Vorjahres erwirtschaftete SCO noch einen Netto-Verlust von 4,5 Millionen US-Dollar oder minus 0,35 US-Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 15,4 Millionen US-Dollar. Aufgeschlüsselt nach Unternehmensbereichen bestand der Umsatz im dritten Quartal 2003 aus 12,8 Millionen US-Dollar aus dem Betriebssystemgeschäft und 7,3 Millionen US-Dollar aus dem umstrittenen SCOsource-Lizenzgeschäft.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

In den ersten drei Quartalen 2003 erzielte SCO einen Nettogewinn von 6,9 Millionen US-Dollar oder 47 US-Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 55 Millionen US-Dollar verglichen mit einem Nettoverlust von 22,1 Millionen US-Dollar (1,58 US-Dollar pro Aktie) im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz in den ersten neun Monaten des Fiskaljahres 2003 lag bei 48,8 Millionen US-Dollar.

Auch in Zukunft erwartet SCO aufgrund der arg in die Kritik geratenen Lizenzforderungen für Teile des Unixcodes gute Geschäfte. Für das vierte Quartal 2003 sollen die Umsätze zwischen 22 und 25 Millionen US-Dollar rangieren. Wie viel davon aus dem Lizenzgeschäft stammen soll, lies SCO offen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nel 18. Aug 2003

Yup. Bei mir auch. Der Strich vom letzten Elbe-Hochwasser an der Wand macht's deutlich...

Joe Tempest 17. Aug 2003

SCO ist doch nur noch ein Spekulationsobjekt und schon jetzt in der Abwicklung begriffen...

TAFKAR 16. Aug 2003

Bei den ganzen Lobhymnen für SCO wird eins von euch nicht berücksichtigt. Und zwar, dass...

Personalchef 15. Aug 2003

Solches Spitzenpersonal ist wirklich selten geworden heutzutage. Derartig innovative...

CE 15. Aug 2003

Dann solltet ihr besser dort landen, wo auch die SCO-Manager hin sollten.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /