Abo
  • Services:
Anzeige

Die Zukunft der Xbox: Microsoft entscheidet sich für ATI

ATI soll Grafiktechnik für künftige Xbox-Produkte und -Dienste liefern

Microsoft will für künftige Xbox-Produkte und -Dienste ATIs Grafiktechnik einsetzen. Eine entsprechende Vereinbarung gaben die beiden Unternehmen am 14. August 2003 bekannt - im Xbox-Nachfolger wird damit mit hoher Wahrscheinlichkeit ein ATI- anstelle eines Nvidia-Grafikchips stecken.

Anzeige

"Wir kombinieren Microsofts Vision, Software-Erfahrung sowie Forschungs- und Entwicklungs-Mittel mit ATIs Vorreiterrolle in der Grafiktechnik, um innovative zukünftige Xbox-Produkte und -Dienste zu entwickeln, welche den Lifestyle-Anforderungen der Kunden der digitalen Dekade gerecht werden", so Robbie Bach, Senior Vice President der Home and Entertainment Division von Microsoft. "Wir haben uns für ATI entschieden, nachdem wir die in Entwicklung befindlichen Top-Grafiktechniken evaluiert haben und feststellten, dass ATIs Vision perfekt zur zukünftigen Ausrichtung der Xbox passt."

ATIs Chairman und CEO, K. Y. Ho, zeigte sich erfreut über die Entscheidung Microsofts. Die getroffene Vereinbarung würde die Marktposition von ATI in der Spieleindustrie weiter festigen - immerhin produziert ATI schon für Nintendos Gamecube die Grafikchips. Finanzielle Details wurden ebenso wenig genannt, wie Details über künftige Xbox-Hardware.


eye home zur Startseite
CE 15. Aug 2003

Das hat sich aber so angehört. Bist du etwa mein Vorposter? Wieso soll man mit einem...

Navi 15. Aug 2003

übrings viele n's drin :-)))))))))))))))

Navi 15. Aug 2003

Hat auch keiner vorher behauptet ! Nintendo wird Ihre Entscheidung nicht revidieren. Die...

CE 15. Aug 2003

> Was kuemmert es Nintendo, ob Microsoft ATI-Chips Ich wollte nicht sagen, dass...

Tom 15. Aug 2003

ATI ist ja auch die Nr. 1 im MOBILE GRAFIK für NOTEBOOK's, daher ist die Entscheidung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. Amprion GmbH, Pulheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 6,99€
  3. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: das wird nix solange...

    ChMu | 13:24

  2. Es gab doch schon vorher Spiele mit dem Prinzip...

    glendon | 13:23

  3. Anstatt rumzueiern ...

    McAngel | 13:23

  4. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    crack_monkey | 13:23

  5. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    genussge | 13:21


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel