Neue Bilder zur Fortsetzung des Hack&Slay-Spiels Hunter

Hunter: The Reckoning Redeemer erscheint zunächst für Xbox

Mitte 2002 erschien das Fantasy-Action-Spiel Hunter - The Reckoning für die Xbox und konnte sich dort recht gut verkaufen, seit Juli 2003 ist nun auch eine Gamecube-Version des Titels erhältlich. Interplay und High Voltage Software arbeiten derweil allerdings bereits an der Fortsetzung, die unter dem Titel "Hunter: The Reckoning Redeemer" im Herbst 2003 zunächst für Xbox erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Wie schon der Vorgänger basiert auch Hunter: The Reckoning Redeemer auf dem Pen&Paper-Rollenspiel von White Wolf. Inhaltlich wird es wenig Veränderungen geben: Zwar soll das bekannte Helden-Team bestehend aus Rächer, Richter, Märtyrerin und Verteidigerin um einen neuen Charakter erweitert werden, spielerisch wird die meiste Zeit aber wieder pures Hack&Slay angesagt sein - Fans von Spielen wie Gauntlet können sich also erneut auf Unmengen von Kämpfen freuen..

Screenshot #2
Screenshot #2
Neue Kampf-Bewegungen, Waffen und Zaubersprüche sollen die Action allerdings etwas abwechlungsreicher gestalten als im Vorgänger. Optisch macht das Spiel wie schon der Vorgänger einen sehr guten Eindruck, zudem will man diesmal die Online-Fähigkeit der Xbox nutzen und via Xbox Live zusätzliche Inhalte zum Download anbieten, die dann sowohl für den Einzel- als auch den Mehrspielermodus genutzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab

Windows 11 kann auf vielen Geräten ohne TPM 2.0 und Secureboot nicht installiert werden. Wir zeigen eine Möglichkeit, wie das doch klappt.
Von Oliver Nickel

Microsoft: So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab
Artikel
  1. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  2. Elektromobilität: Volkswagen will erst 2024 wieder Elektro-Kleinwagen bringen
    Elektromobilität
    Volkswagen will erst 2024 wieder Elektro-Kleinwagen bringen

    Mit dem e-Up hat Volkswagen kein Geld verdient, doch ab 2024 soll es wieder einen Elektrokleinwagen von Škoda, Seat und VW geben.

  3. HP-X-Serie: HPs überbreiter 34-Zoll-Monitor verwendet IPS mit 165 Hz
    HP-X-Serie
    HPs überbreiter 34-Zoll-Monitor verwendet IPS mit 165 Hz

    Neben dem 21:9-Monitor X34 stellt HP viele weitere Monitore in 27 bis 32 Zoll vor. Die Preise sind allesamt eher niedrig.

-=chäkZ=- 16. Aug 2003

verteilt werden

Trixda 14. Aug 2003

Naja, ich fand den ersten teil nicht so dolle, das hier sieht nur wie ein langeiliger...

Sucker 14. Aug 2003

Sieht nett aus, sogar ein bisschen besser als der Vorgänger. Ich freu mich drauf - auch...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 145,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /