Abo
  • IT-Karriere:

MechInstaller - Linux auf der Xbox ohne Umbau

MechAssault und modifizierter Spielstand zur Linux-Installation genutzt

Mit dem vom Xbox Linux Projekt veröffentlichten MechInstaller lässt sich auf nicht-umgebauten Xbox-Spielekonsolen Linux zum Laufen bringen - auch ohne dafür das normale Xbox-Betriebssystem beseitigen zu müssen. Nach der Installation und dem Aufruf einer Linux getauften Startdatei von der ansonsten unangetastet bleibenden Xbox-Festplatte kann das Open-Source-Betriebssystem dann anschließend von CD gestartet oder auf die Festplatte installiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MechInstaller nutzt eine Kombination aus einem Fehler im Spiel MechAssault ("MechAssault savegame exploit") und einer Sicherheitslücke in der Schriftarten-Ladefunktion der Xbox-Bedienoberfläche Dashboard ("font loader dashboard exploit"). Die Linux-Installations-Routine besteht aus drei unter 2 MByte großen Spielständen, die man mittels Zubehör erstmal auf eine Speicherkarte bekommen und von dort mittels Xbox-Dashboard auf die Xbox-Festplatte kopieren muss, da MechAssault nur Speicherstände von Festplatte lädt.

Stellenmarkt
  1. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Anschließend ist laut MechInstaller-Anleitung der Start einer MechAssault-Originalversion nötig, um darin die präparierten Spielstände - welche unter anderem die Linux-Laderoutine enthalten - mittels Menüpunkt "Campagne" zu starten. Die drei Spielstände erscheinen dann als "Install Linux" (installiert das Mini-Linux), "Restore Dashboard" (Mini-Linux wieder entfernen) und "Emergency Linux". Letzterer ruft das Mini-Linux direkt auf und erlaubt ein Auslesen von wichtigen Xbox-Systemdaten per Telnet, die im Problemfall zur Systemherstellung benötigt werden. Falls MechAssault bereits per Xbox Live über das Internet aktualisiert wurde, müssen die entsprechend angepassten Spielstände gewählt werden.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, verschwindet die Xbox-Live-Option aus dem Dashboard-Menü und wurde mit dem Eintrag LINUX ersetzt. Damit kann man das vom MechInstaller installierte Mini-Linux oder ein erkanntes, bereits auf die Festplatte installiertes Linux starten. Der Aufruf einer Linux-Version von Festplatte funktioniert bisher jedoch nur mit der Xbox-Linux-Distribution "Ed's Debian" - andere Linux-Distributionen können nur von CD gestartet werden. Zur Installation von "Ed's Debian" muss dieses auf eine DVD oder CD-RW kopiert und bei fertig geladenem Dashboard ins Xbox-Laufwerk eingelegt werden, so dass diese vom MechInstaller automatisch erkannt und gestartet wird.

Raubkopierte Spiele sollen so hingegen nicht geladen werden können, der MechInstaller-Code soll entsprechend verschlüsselt sein, damit Modifikationen erschwert werden. Normale Xbox-Spiele, Audio-CDs und DVD-Spielfilme funktionieren hingegen weiterhin.

Download-Links zum MechInstaller und Ed's Debian finden sich auf der Website des Xbox Linux Projekts.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€

xearo 13. Apr 2005

Kann mir einer alle benötigten linux dateien auf mein memory unit spielen ????? Wäre...

Xearo 13. Apr 2005

wer kann mir linux auf meine xbox spielen durch mein memory unit

Xearo 13. Apr 2005

:-) 29. Jan 2005

Bin ganz deiner Meinung, Arschloch ist noch geschmeichelt, da müsste gleich der Tux aus...

farhaven 21. Jan 2005

@bu: das letzte wort war wohl unangebracht.wenn alle neu-linuxer so beschimpft werden...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /