Abo
  • Services:
Anzeige

Google kann jetzt auch rechnen

Calculator-Dienst rechnet Maßeinheiten um und löst mathematische Aufgaben

Die Suchmaschine Google bietet ab sofort mit einer "Calculator"-Funktion die Möglichkeit, Rechenaufgaben zu lösen oder auch Maßeinheiten umzurechnen. Neben einfachen mathematischen Ausdrücken absolviert die Rechenfunktion auch komplexere mathematische Aufgaben mit Winkelfunktionen. Zusätzlich zum dezimalen Zahlensystem wird auch das binäre und hexadezimale Zahlensystem unterstützt.

Anzeige

Die Calculator-Funktion wird über die normale Google-Seite mit Eingaben gefüttert, indem man die mathematischen Ausdrücke in das Suchfeld einträgt, wobei derzeit nur englischsprachige Eingaben erkannt werden. Will man etwa die 10er Potenz von 7 berechnen, gibt man in das Suchfeld "7^10" ein und schon spuckt Google das Ergebnis aus. Bei sämtlichen Rechenoperationen berücksichtigt der Dienst Punkt-vor-Strich-Rechnung und kann zudem mit Klammerfunktionen umgehen. Aber auch Berechnungen über die Winkelfunktionen sinus, tangens und cosinus sind damit möglich, wobei sich hier die Verwendung der gebräuchlichen Abkürzungen (sin, tan und cos) anbietet.

Neben diesen Rechenoperationen konvertiert der Google-Rechenknecht beliebige Maßeinheiten. So erfährt man etwa durch Eingabe von "2 meter in inch" wie viel Inch 2 Meter entsprechen. Auch hier gibt man entweder die englischsprachige Maßeinheit an oder wählt die international gültige Abkürzung, was in dem Fall so aussehen würde: "2 m in in". Als weiteres beherrscht die Calculator-Funktion auch den Umgang mit physikalischen Konstanten, die gleichfalls als Abkürzung oder mit englischer Schreibweise eingegeben werden. Zusätzlich zu den Umrechnungen zeigt Google auch passsende Suchergebnisse, sofern welche gefunden wurden.


eye home zur Startseite
Whampa 16. Aug 2003

und der sinn von ohrfeigen ist, das man die ohren feigt

Sinbad 14. Aug 2003

also bei mir findet die Beispiel-Eingabe "2 meter in inch" auch passende Suchergebnisse...

ächz 13. Aug 2003

wenn ich tatsächlich nach der Wortwendung(?) "2 meter in inch" suchen will hab ich dann...

Frank 13. Aug 2003

Ähm ich denke das sollte heissen dich interessiert es nicht... ich wäre alleine nie auf...

Scrooge 13. Aug 2003

Na ja, nicht ganz. Unter: http://www.google.de/intl/de/help/features.html#calculator...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RheinHunsrück Wasser Zweckverband, Dörth
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  4. DPD Deutschland GmbH, Großostheim


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    lurchie | 02:55

  2. Spectre und ältere Rechner

    Thobar | 02:52

  3. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    KaeseSchnitte | 02:26

  4. Aber die Bevölkerung anlügen

    volker.f | 02:16

  5. Re: Augsburg macht es vor

    Spaghetticode | 01:58


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel