Abo
  • Services:
Anzeige

Hewlett-Packard bringt 8-Farb-Tintenstrahler HP 7960

Drei weitere Photosmart-Drucker mit grauer Tintenpatrone angekündigt

Hewlett Packard hat eine Reihe neuer Foto-Tintenstrahldrucker angekündigt. Das Top- Modell 7960 druckt als erster HP-Drucker mit der neuen "PhotoREt Pro Precision Technology" und verfügt über acht unterschiedliche Farben. Darüber hinaus erweitert der Hersteller die Photosmart-Familie um die Modelle 7260, 7660 und 7760. Die Geräte verfügen alle über eine graue Fotopatrone, die besonders beim Druck von Schwarzweiß-Fotografien nützlich sein dürfte, weil es dadurch keine Farbverfälschungen im Graubereich mehr geben soll.

Anzeige

Sämtliche Geräte weisen eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi im Schwarzdruck und alternativ eine Auflösung von 4.800 dpi auf Premium Fotopapier auf. Die Drucker sind kompatibel mit elf verschiedenen Speicherkarten-Typen und drucken Bilder direkt in den beiden Formaten DIN A4 und im Fotoformat 10 x 15 cm auch ohne den Umweg über einen PC. Dabei akzeptieren die Drucker die Speicherkarten CompactFlash Typ I und II, SmartMedia, SD-Card, MMC, Memory Stick in der normalen, Duo- und Pro-Ausführung sowie die xD-Picture-Card.

Auf dem HP Photosmart 7260 wählt der Anwender per Knopfdruck aus, ob ein Fotoindex oder einzelne Fotos gedruckt werden sollen. Ebenfalls per Knopfdruck lädt er den Inhalt der Speicherkarten auf den PC oder Mac. Er verfügt über einen 6-Farb-Tintendruck und 1,2 Millionen darstellbare Farben. HP gibt eine Geschwindigkeit von 12 Farbseiten pro Minute an. Mit einer Geschwindigkeit von 16 Seiten pro Minute druckt das Gerät in Schwarzweiß. Für reinen Schwarzweiß-Druck auf normalem Papier kann die Fotopatrone durch eine schwarze Tintenpatrone ersetzt werden.

Der HP Photosmart 7660 ist mit einem LC-Display ausgestattet und beherrscht randlosen Fotodruck in DIN A4 sowie eine automatische Papiersortenerkennung. Für optimierte Schwarzweiß-Fotos kann im 6-Farb-Tintensystem optional eine andere Patrone eingesetzt werden. In dieser Fotopatrone sind zwei Grau-Tinten und eine spezielle schwarze Fototinte enthalten. Über das 4,6 Zentimeter große Display wählt der Anwender aus, welche Bilder er drucken möchte. Um Papier zu sparen, erstellt man erst einen Übersichts-Proof, um dann die Bildauswahl zu drucken. Bis zu 19 schwarzweiße und 15 Farb-Seiten liegen nach einer Minute in der Papierausgabe. Der HP Photosmart 7660 verfügt über eine zusätzliche zweite Papierzuführung für das Format 10 x 15 Zentimeter.

Das neue Topmodell HP Photosmart 7960 druckt mit acht Farben gleichzeitig: Neben Dreikammerfarb- und Foto-Patrone ist die graue Patrone integriert. Dieses 8-Farb-Tintensystem ist ein Merkmal des neuen Verfahrens "PhotoREt Pro Precision Technology". Damit sollen dem Anwender über 72 Millionen druckbare Farben zur Verfügung stehen. Der Schwarzweiß-Druck bietet somit statt 17 Grautöne 4.000. Zusätzlich wird eine schwarze Tintenpatrone mitgeliefert, die bei reinem Textdruck anstatt der Fotopatrone genutzt werden kann. Das Gerät druckt randlose Fotos bis zu einer Größe von 21 x 30 Zentimeter.

Das 6,4 Zentimeter große LC-Display dient zur Bild-Vorschau, für Veränderungen der Fotos und für die Auswahl der zu druckenden Bildausschnitte. Sogar Kollagen lassen sich aus Videoclips erstellen. Der HP Photosmart 7960 druckt bis zu 21 Textseiten in Schwarzweiß und bis zu 16 Seiten in Farbe. Für ein Foto (10 x 15 Zentimeter) benötigt der Drucker 36 Sekunden.

Die Photosmarts verfügen über USB-Schnittstellen an Front und Gehäuse-Rückseite und arbeiten unter Windows 98, ME, 2000, XP sowie unter MacOS 9.1 und höher sowie MacOS X ab der Version 10.1.

Das Einsteigergerät HP Photosmart 7260 kostet 99,- Euro, der 7660 liegt im Preis bei 149,- Euro und für den 7760 fallen Kosten in Höhe von 199,- Euro an. Das 8-Farb-Gerät HP Photosmart 7960 soll für 399, - Euro erhältlich sein. Mit der optional erhältlichen Duplex-Einheit für 63,- Euro ist der beidseitige Druck bei den HP Photosmarts 7660, 7760 und 7960 möglich. Die vier neuen Photosmarts sollen ab September 2003 im Fachhandel verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Horst Schmidt 22. Aug 2004

Ich arbeite schon viele Jahre mitt Epson Photodrucker, warum weis ich nicht, bin aber...

Edgar Münster 13. Aug 2003

Hi, hatte diesbezüglich ähnliche Erfhrungen mit meinem 970 cxi. Du kannst aber froh sein...

Marc O. 12. Aug 2003

Hi Heb, recht hast du; die Schwarz-grau-patrone enthält drei[3] !!! verschiedene Farben...

Marc O. 12. Aug 2003

Hi, nach der lektüre der HP deutschlandseite und der entsprechenden pressemitteilung über...

Heb 12. Aug 2003

Prima, damit kann HP noch mehr Patronen zu ueberhoehten Preisen an den Kunden bringen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel