Abo
  • Services:

Hewlett-Packard bringt 8-Farb-Tintenstrahler HP 7960

Drei weitere Photosmart-Drucker mit grauer Tintenpatrone angekündigt

Hewlett Packard hat eine Reihe neuer Foto-Tintenstrahldrucker angekündigt. Das Top- Modell 7960 druckt als erster HP-Drucker mit der neuen "PhotoREt Pro Precision Technology" und verfügt über acht unterschiedliche Farben. Darüber hinaus erweitert der Hersteller die Photosmart-Familie um die Modelle 7260, 7660 und 7760. Die Geräte verfügen alle über eine graue Fotopatrone, die besonders beim Druck von Schwarzweiß-Fotografien nützlich sein dürfte, weil es dadurch keine Farbverfälschungen im Graubereich mehr geben soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Sämtliche Geräte weisen eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi im Schwarzdruck und alternativ eine Auflösung von 4.800 dpi auf Premium Fotopapier auf. Die Drucker sind kompatibel mit elf verschiedenen Speicherkarten-Typen und drucken Bilder direkt in den beiden Formaten DIN A4 und im Fotoformat 10 x 15 cm auch ohne den Umweg über einen PC. Dabei akzeptieren die Drucker die Speicherkarten CompactFlash Typ I und II, SmartMedia, SD-Card, MMC, Memory Stick in der normalen, Duo- und Pro-Ausführung sowie die xD-Picture-Card.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Auf dem HP Photosmart 7260 wählt der Anwender per Knopfdruck aus, ob ein Fotoindex oder einzelne Fotos gedruckt werden sollen. Ebenfalls per Knopfdruck lädt er den Inhalt der Speicherkarten auf den PC oder Mac. Er verfügt über einen 6-Farb-Tintendruck und 1,2 Millionen darstellbare Farben. HP gibt eine Geschwindigkeit von 12 Farbseiten pro Minute an. Mit einer Geschwindigkeit von 16 Seiten pro Minute druckt das Gerät in Schwarzweiß. Für reinen Schwarzweiß-Druck auf normalem Papier kann die Fotopatrone durch eine schwarze Tintenpatrone ersetzt werden.

Der HP Photosmart 7660 ist mit einem LC-Display ausgestattet und beherrscht randlosen Fotodruck in DIN A4 sowie eine automatische Papiersortenerkennung. Für optimierte Schwarzweiß-Fotos kann im 6-Farb-Tintensystem optional eine andere Patrone eingesetzt werden. In dieser Fotopatrone sind zwei Grau-Tinten und eine spezielle schwarze Fototinte enthalten. Über das 4,6 Zentimeter große Display wählt der Anwender aus, welche Bilder er drucken möchte. Um Papier zu sparen, erstellt man erst einen Übersichts-Proof, um dann die Bildauswahl zu drucken. Bis zu 19 schwarzweiße und 15 Farb-Seiten liegen nach einer Minute in der Papierausgabe. Der HP Photosmart 7660 verfügt über eine zusätzliche zweite Papierzuführung für das Format 10 x 15 Zentimeter.

Das neue Topmodell HP Photosmart 7960 druckt mit acht Farben gleichzeitig: Neben Dreikammerfarb- und Foto-Patrone ist die graue Patrone integriert. Dieses 8-Farb-Tintensystem ist ein Merkmal des neuen Verfahrens "PhotoREt Pro Precision Technology". Damit sollen dem Anwender über 72 Millionen druckbare Farben zur Verfügung stehen. Der Schwarzweiß-Druck bietet somit statt 17 Grautöne 4.000. Zusätzlich wird eine schwarze Tintenpatrone mitgeliefert, die bei reinem Textdruck anstatt der Fotopatrone genutzt werden kann. Das Gerät druckt randlose Fotos bis zu einer Größe von 21 x 30 Zentimeter.

Das 6,4 Zentimeter große LC-Display dient zur Bild-Vorschau, für Veränderungen der Fotos und für die Auswahl der zu druckenden Bildausschnitte. Sogar Kollagen lassen sich aus Videoclips erstellen. Der HP Photosmart 7960 druckt bis zu 21 Textseiten in Schwarzweiß und bis zu 16 Seiten in Farbe. Für ein Foto (10 x 15 Zentimeter) benötigt der Drucker 36 Sekunden.

Die Photosmarts verfügen über USB-Schnittstellen an Front und Gehäuse-Rückseite und arbeiten unter Windows 98, ME, 2000, XP sowie unter MacOS 9.1 und höher sowie MacOS X ab der Version 10.1.

Das Einsteigergerät HP Photosmart 7260 kostet 99,- Euro, der 7660 liegt im Preis bei 149,- Euro und für den 7760 fallen Kosten in Höhe von 199,- Euro an. Das 8-Farb-Gerät HP Photosmart 7960 soll für 399, - Euro erhältlich sein. Mit der optional erhältlichen Duplex-Einheit für 63,- Euro ist der beidseitige Druck bei den HP Photosmarts 7660, 7760 und 7960 möglich. Die vier neuen Photosmarts sollen ab September 2003 im Fachhandel verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Horst Schmidt 22. Aug 2004

Ich arbeite schon viele Jahre mitt Epson Photodrucker, warum weis ich nicht, bin aber...

Edgar Münster 13. Aug 2003

Hi, hatte diesbezüglich ähnliche Erfhrungen mit meinem 970 cxi. Du kannst aber froh sein...

Marc O. 12. Aug 2003

Hi Heb, recht hast du; die Schwarz-grau-patrone enthält drei[3] !!! verschiedene Farben...

Marc O. 12. Aug 2003

Hi, nach der lektüre der HP deutschlandseite und der entsprechenden pressemitteilung über...

Heb 12. Aug 2003

Prima, damit kann HP noch mehr Patronen zu ueberhoehten Preisen an den Kunden bringen...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /