• IT-Karriere:
  • Services:

Angetestet: Battlefield 1942: Secret Weapons of WWII

Mehrspielerdemo mit einer Karte erhältlich

Das von Electronic Arts mittlerweile zur Serie ausgebaute Battlefield 1942 bekommt mit Secret Weapons of WWII ein weiteres Add-On spendiert. Im Rahmen eines Betatestes wurde jetzt eine Mehrspielerdemo mit einer funktionsfähigen Karte veröffentlicht. Das Add-On für Battlefield 1942 umfasst dabei viele exotische Waffensysteme und Prototypen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, darunter auch einige Phantasieprojekte, die es so nie gegeben hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mehrspielerdemo enthält das deutsche Raketenflugzeug Bachem Ba 349 Natter und als Gegenstück den winzigen amerikanischen Jet F-85 (XF-85) McDonnell "Goblin", einen Pz. IV Wirbelwind Flakpanzer, ein LVT2 Amphibienfahrzeug (Water Buffalo), einen VW Schwimmwagen mit leichtem MG, einen Willy-Jeep, zwei Krads mit Seitenwagen (BMW R12 und Harley-Davidson 42XA) nebst aufgepflanztem MG sowie einen deutschen und amerikanischen Kampfpanzer.

Inhalt:
  1. Angetestet: Battlefield 1942: Secret Weapons of WWII
  2. Angetestet: Battlefield 1942: Secret Weapons of WWII

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei den Infanteriewaffen ist ein Bren-Maschinengewehr, eine schallgedämpfte Version der Sten Mk.II-Maschinenpistole sowie eine Remington Auto 5 Schrotflinte, ein Mauser K98 mit Granatenwerfer, ein Fallschirmjäger-Gewehr 42, ein Gewehr 43 und ein vollkommen unpassendes Jet-Pack dazu gekommen, das man sich auf den Rücken binden kann und größere Luftsprünge erlaubt. Dem Raketenrucksack geht allerdings schnell der Sprit aus, so dass der Spieler damit nicht ständige Strafing-Angriffe fliegen kann. Die gute Übersicht, die man bei Anwendung des Gerätes erlangt, würde den Spieler sonst in eine unfaire Scharfschützen-Position bringen, wobei er gleichzeitig kaum vom Himmel zu holen ist.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die bei der Mehrspielerdemo mitgelieferte Karte "Hellendoorn" stellt eine Abschussbasis für V2-Raketen dar, die in einer Winterlandschaft eingebettet mit vielerlei Gebäuden ausgestattet ist, darunter eine Kleinstadt samt Kirche, mehrere Gewässer und Brücken, einzelne Gehöfte und Bunker. Gerade diese Ausstattung sorgt schon für so viele Herausforderungen, dass man als Gelegenheitsspieler durchaus die Frage stellen könnte, wozu man noch die Vollversion des Add-Ons, die zudem noch die Hauptversion von 1942 erfordert, anschaffen sollte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Angetestet: Battlefield 1942: Secret Weapons of WWII 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Zetor 25. Sep 2003

Ich hab die demo Gespielt und muss sagen das einem bei diesem Add-On wesentlich mehr...

Kordes 25. Sep 2003

Dass das Spiel BF 1942 und dieses Addon wohl nicht schlecht ist müsst ihr zugeben...

Zetor 29. Aug 2003

Die spiele in Russland sind keine Originale. Mein bester kumpel kommt aus Russland. Der...

Chicken 29. Aug 2003

Warum verkaufen sie dann die neuen Spiele in Russland für 5€. Da frage ich mich dann...

[KGB] ColonelBB 26. Aug 2003

alles Quatsch...EA Games fördert zum Teil die Macher der Mods, das heißt dein Secret...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /