Abo
  • Services:
Anzeige

Einigung über Urheberrechtsabgaben für DVD-Brenner

Hersteller zahlen rückwirkend zum 1. Januar 2003 Gebühr von 9,21 Euro pro Gerät

Der Bitkom-Verband hat mit der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) einen Vertrag für DVD-Brenner abgeschlossen. Unternehmen, die DVD- Brenner herstellen oder importieren, müssen demnach für jedes seit dem 1. Januar 2003 in Deutschland verkaufte Gerät 9,21 Euro Urheberrechtsabgabe zahlen.

Anzeige

Mit dem Vertrag haben sich Bitkom und die ZPÜ nach eigenen Angaben auf einen Kompromiss einigen können. Die ursprüngliche Forderung der ZPÜ war erheblich höher, u.a. da man auch das Brennen von DVD auf DVD einschließen wollte. Nach Bitkom-Ansicht gibt es hierfür aber keine Grundlage, da fast alle DVDs mit Kopierschutz versehen sind und mit der Änderung des Urheberrechtsgesetzes die Umgehung eines wirksamen Kopierschutzes verboten ist - deswegen können dafür kaum noch Pauschalgebühren für Privatkopien eingefordert werden.

DVD-Brenner kann man allerdings in Verbindung mit weiterer Hard- und Software nutzen, um Fernsehsendungen aufzuzeichnen oder CDs zu brennen. Für diese Nutzungsmöglichkeit hat die Industrie eine Abgabe anerkannt, allerdings lag diese niedriger als von der ZPÜ gefordert. Bitkom-Mitglieder erhalten auf die Abgabe einen Vertrags-Rabatt. Die Abgaben sollen Künstler für den wirtschaftlichen Verlust entschädigen, der ihnen durch so genannte "erlaubte Privatkopien" entsteht.

Ein weiterer Aspekt der Vereinbarung besteht darin, dass die Rückwirkung des Vertrages auf 2003 beschränkt wurde. Von der ZPÜ war ursprünglich gefordert worden, dass die Hersteller auch für die im Jahr 2002 verkauften Geräte hätten zahlen sollen.

Die Verhandlungen haben nach Bitkom-Meinung jedoch auch gezeigt, das eine Neuregelung der Gerätevergütung im Urheberrecht notwendig sei. Daher setzt die Industrie große Hoffnungen in den so genannten zweiten Korb der Urheberrechtsreform, den die Bundesregierung im Herbst 2003 angehen will. Im Rahmen dieser Verhandlungen soll auch das Vergütungssystem überarbeitet werden. "Die individuelle Vergütung muss gefördert werden und die pauschale Gerätevergütung muss einen vernünftigen Rahmen bekommen, damit die Verhandlungsparteien in Zukunft eine stabile Grundlage für ihre Gespräche haben", fordert Rohleder.


eye home zur Startseite
Executor17361 13. Aug 2003

Also doch 1 september brandenburger tor ich hoffe ihr kommt

A 12. Aug 2003

Definitiv falsch! Nach dem neuen Recht ist das Umgehen von Kopierschutzmaßnahmen nicht...

oldspice 12. Aug 2003

.... ist ja in Ordnung, wenn auch Kuenstler eine Altersversorgung haben. Aber, andere...

razor 12. Aug 2003

Gibt es ne bürgervereinugung die dagegen ankämpft (?) ... oder muss es erst ein aufstand...

smeagol 12. Aug 2003

nein, so ist das nicht. ursprünglich sollte die abgabe höher sein, da man ( theoretisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  2. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Pjörn | 00:44

  2. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15

  3. Kampf gegen die Finanzierung von Terrorismus

    Pjörn | 00:09

  4. Re: Wenn das Bundeskartellamt...

    Spawn182 | 17.12. 23:58

  5. Re: Muhahahahaha

    Schläfer | 17.12. 23:50


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel