Abo
  • Services:
Anzeige

Doom-III-Projektleiter Graeme Devine wechselt zu Ensemble

id Software verliert namhaften Spieleentwickler an Microsoft-Studio

Laut dem Branchen-Magazin Gamasutra hat der Programmierer Graeme Devine id Software verlassen und wechselte zu Ensemble Studios. Bei id Software arbeitete Devine zuletzt am noch in Entwicklung befindlichen 3D-Shooter Doom III.

Anzeige

Graeme Devine
Graeme Devine
Devine war an der Doom-III-Entwicklung sowohl als Designer und Programmierer als auch als Projektmanager tätig. Im Laufe seiner Karriere hatte Devine zusammen mit Rob Landeros das mittlerweile nicht mehr existierende Entwicklerstudio Trilobyte mitgegründet und dort das erfolgreiche Rätselspiel "The 7th Guest" sowie dessen Nachfolger "The 11the Hour" programmiert. Auch bei Atari, Activision und Virgin Games war Devine tätig. Von 2002 bis 2003 gehörte Devine als Chairman der International Games Developers Association (IGDA) an.

Bei Ensemble Software soll sich Devine laut Gamasutra primär auf das Spiele-Design konzentrieren, offiziell trage er schlicht den Titel "Game Developer". Ebenfalls bei Ensemble arbeiten Sandy Peterson, der ehemals bei id Software an der Entwicklung von Doom, Doom 2 und Quake beteiligt war, sowie Paul Jaquays, der zuvor Level-Designer von id Software war. Ensemble Studios gehört zum Microsoft-Konzern und ist für die beliebte Strategiespielserie Age of Empires sowie deren 3D-Nachfolger Age of Mythology verantwortlich.


eye home zur Startseite
Inu 13. Aug 2003

Mein Standpunkt war und ist einfach mit Starcraft (Leider auch bei WC3, btw.) hat man...

Inu 13. Aug 2003

Mein Standpunkt war und ist einfach mit Starcraft (Leider auch bei WC3, btw.) hat man...

Agbar 12. Aug 2003

Sehr richtig. Starcraft Broodwar wird noch in Jahren gespielt. Warscheindlich solange...

KAMiKAZOW 12. Aug 2003

Mehr Features heißt nicht unbedingt mehr Spaß. Das Einheiten-Handling (maximale Anzahl...

Inu 12. Aug 2003

Aua. Willst du wirklich dass man dich mit keyboards verprügelt? Starcraft war stabil im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 7,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  2. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  3. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  4. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  5. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  6. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  8. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  9. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  10. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wie wird "reimplementiert"?

    schumischumi | 17:00

  2. Re: Das liest sich aber im Netz ganz anders: Es...

    devarni | 16:58

  3. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    non_existent | 16:57

  4. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Kondratieff | 16:56

  5. Re: Physikalisch machbar.

    honna1612 | 16:54


  1. 16:30

  2. 16:01

  3. 15:54

  4. 14:54

  5. 14:42

  6. 14:32

  7. 13:00

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel