Abo
  • Services:
Anzeige

Stadtplandienst für Nokia 3650 und Sony Ericsson P800

Elektronischer Stadtplan mit hausnummerngenauer Suche für Symbian-Smartphones

Nachdem der PDA-Stadtplandienst bereits für PalmOS und WindowsCE erschienen ist, wird die mobile Variante der Webseite www.stadtplandienst.de nun auch für die beiden Symbian-Smartphones Nokia 3650 und das Sony Ericsson P800 von der Berliner Software-Firma envi.con angeboten. Da das ebenfalls mit Symbian ausgerüstete 7650 von Nokia keinen Speicherkartensteckplatz besitzt, lässt sich die Software damit nicht nutzen, weil zwingend eine Speicherkarte benötigt wird.

Der Handy-Stadtplandienst findet Adressen über eine hausnummerngenaue Suche im Stadtplan, der die Druckqualität eines gewöhnlichen Stadtplans liefert und zur Darstellung nicht auf Vektordaten zurückgreift. Der elektronische Stadtplan zeigt auch S- und U-Bahnlinien, Sehenswürdigkeiten, öffentliche Einrichtungen, Taxistände, Tankstellen sowie weitere Daten, die man auch vom www.stadtplandienst.de kennt. Mit dem Stift lässt sich der Kartenausschnitt in Echtzeit verschieben.

Anzeige

Die Software unterstützt handelsübliche GPS-Empfänger, so dass sich die aktuelle Position auf dem Plan anzeigen lässt. Wenn so genannte "interessante Orte" wie etwa Blitzer eingebunden sind, signalisiert die Software auf Wunsch, sobald man sich einem solchen Objekt nähert.

Der Handy-Stadtplandienst für die Symbian-Smartphones Nokia 3650 und Sony Ericsson P800 ist ab sofort zu Preisen zwischen 4,90 Euro und 19,90 Euro erhältlich. Zu den Preisen für die Software kommen bei Bedarf die Kosten für eine Speicherkarte hinzu, weil die Software nicht in den internen Speicher der Geräte passt. Der Preis richtet sich dabei nach der Größe der Stadt. Bis Redaktionsschluss standen die Stadtpläne für Berlin, Hamburg und München zum Kauf bereit. Im Laufe des 11. August 2003 sollen weitere Pläne über den Online-Shop angeboten werden; bis Ende der Woche werden dann mehr als 300 Stadtpläne verfügbar sein, gab der Anbieter an. Eine Demoversion mit einem Kartenausschnitt von Berlin steht zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. 1.499,00€
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  3. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 01:38

  5. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel