• IT-Karriere:
  • Services:

Debian feiert Geburtstag

Weltweite Partys zu Debians 10. Geburtstag

Am 16. August 2003 feiert das Debian-Projekt sein zehnjähriges Bestehen. Um dies zu feiern, sind an dem betreffenden Samstag weltweit zahlreiche Feiern auch in Deutschland geplant. Das am 16. August 1993 durch Ian Murdock ins Leben gerufene Debian-Projekt zählt derzeit über Tausend beteiligte Personen, die eine freie GNU/Linux-Distribution pflegen oder weiterentwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland sind unter anderem Partys in Berlin, Bonn und Wallenrod (Hessen) geplant. Aber auch an anderen Orten der Welt soll der zehnte Geburtstag von Debian gefeiert werden. So verzeichnet die Debian-Site Debconf geplante Partys von Alaska über Europa bis Australien und von Weißrussland über Japan bis Peru.

Debian liegt aktuell in der Version 3.0 Revision 1 alias Woody vor, enthält mehr als 8.700 Software-Pakete und läuft insgesamt auf 11 Hardware-Plattformen, darunter neben x86 und PowerPC, Motorola 68000, Alpha, ARM und Sparc auch auf IA-64, HP PA-RISC, MIPS und S/390. Der Name Debian geht im übrigen auf den Namen des Projektgründers Ian Murdock und seiner Frau Debra zurück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Waldemar der... 15. Aug 2003

Kein Wunder, ein nicht unerheblicher Teil der Arbeit an Debian steckt im Paketsystem. Au...

DOSenfan 15. Aug 2003

Nichts gegen DOS! Ich habe noch ein altes 286er Notebook in der Ecke auf dem läuft DOS 6...

Agbar 12. Aug 2003

Debian DVD kaufen ist im Zusammenhang mit einer Spende meiner Meinung nach auch sehr...

hoac 12. Aug 2003

wer kde nichts abgewinnen kann, hat ja noch diverse ausweichsmöglichkeiten wie icewm etc...

Daxi 11. Aug 2003

Danke. Habe bisher nur CDs zum Bestellen gefunden. Knoppix hab ich schon runtergeladen...


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /