Abo
  • Services:

Microsoft bringt neues Mausrad zum horizontalen Scrollen

Neue Technik wird am 3. September 2003 vorgestellt

Nachdem in den letzten Tagen bereits einige Gerüchte über ein neues Maus-Scrollrad im Netz kursierten, hat Microsoft nun bestätigt, dass man Anfang September 2003 eine neue Mausgeneration vorstellen will. Mit Hilfe eines 4-Wege-Mausrades soll es dann möglich sein, neben der gewohnten Auf- und Abbewegung auch seitlich zu scrollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hilfreich kann dies unter anderem bei umfangreichen Excel-Tabellen oder sehr breiten Websites sein. Zum seitlichen Scrollen drückt man das Mausrad dabei einfach ein wenig nach rechts bzw. links. Eine weitere sinnvolle Anwendung könnte diese Funktion in Action-Spielen besitzen - das so genannte "Strafen", also die seitliche Bewegung, wäre dann ebenfalls durch leichten seitlichen Druck auf das Mausrad möglich und man müsste hierzu nicht mehr auf die Tastatur zurückgreifen.

4-Wege-Scrollrad
4-Wege-Scrollrad
Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Per leichtem Druck auf das Mausrad kann zudem zukünftig auf der Windows-Plattform zwischen aktiven Anwendungen und Fenstern hin- und hergeschaltet werden, die Nutzung der Alt-Tab-Tastenkombination ist dann nicht mehr notwendig. Das Neue steckt hier aber weniger in der Hardware, sondern im Software-Treiber, zumal diese Funktion nicht wirklich neu ist - diverse aktuell erhältliche Mausmodelle lassen sich bereits mit Hilfe der Treiber entsprechend programmieren. Interessanter ist da schon das "Smooth Scrolling", bei der das Rad flüssig und direkt auf die Drehgeschwindigkeit des Fingers reagiert. Eine schnellere Bewegung wird entsprechend auf den Bildschirm übertragen, so dass man beispielsweise schneller an das Ende eines langen Dokumentes gelangt.

Informationen und Preise zu den neuen Mausmodellen, welche die jetzt vorgestellte Technik nutzen, hat Microsoft bisher noch nicht bekannt gegeben - hier wird man sich wohl bis Anfang September 2003 gedulden müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ProBook 440 G5 14" FHD/i5-8250U/8 GB/128 GB SSD + 1 TB HDD für 679€ statt 799€)
  2. (aktuell u. a. Crucial MX300 525 GB für 111€ und SanDisk Ultra 128-GB-microSDXC für 29€)
  3. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  4. 111€

John.SInclair 21. Aug 2003

Man seit ihr Doof wofür muss ich denn, Horizontal scrollen können??? Ich drücke einfach...

John.SInclair 21. Aug 2003

Man seit ihr Doof wofür muss ich denn, Horizontal scrollen können??? Ich drücke einfach...

ANTI 11. Aug 2003

Hihi das grenzt nicht an Ignor. sondern an Arroganz. Und das STINKT (ggg).....Jede...

bm 11. Aug 2003

Hmmm... vielleicht sollte ich meine Maus mit darin integriertem voll funktionsfähigem...

bodybag 11. Aug 2003

prob bei wasd ist, dass links davon nimma viel zu belegen ist.. tfgh 4p ;)


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /