Abo
  • Services:

Spieletest: Hunter The Reckoning - Düstere Action

Hunter
Hunter
Auf Dauer wird das Gemetzel - zumindest im Einzelspieler-Modus - allerdings ein wenig eintönig, zumal man auch nicht einfach vor den feindlichen Horden davonlaufen kann - fast immer müssen alle Bösewichte beseitigt werden, da sie bei ihrem Ableben Lebens- und Magie-Energie, aber auch wichtige Schlüssel hinterlassen. Sehr unterhaltsam ist dafür die Mehrspieleroption - bis zu vier Spieler können sich auf einem Bildschirm austoben und gemeinsam die untote Brut bekämpfen. Dabei ist Teamplay und Kommunikation zwischen den Spielern absolut entscheidend, da jeder mit anderen Fähigkeiten ausgestattet ist und man nur bei abgestimmtem Vorgehen eine Sieges-Chance hat.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Großraum Düsseldorf-Köln-Dortmund
  2. TDM Systems GmbH, Tübingen

Hunter
Hunter
Grafisch ist "Hunter" recht gut gelungen, die 23 verschiedenen Schauplätze sind sehr stimmungsvoll gestaltet. Die grafische Pracht der Xbox-Version kann das Spiel auf dem GameCube allerdings nicht ganz erreichen. Die deutsche Sprachausgabe ist gelungen; etwas gewöhnungsbedürftig ist dafür aber die Steuerung - man attackiert mit der rechten Schultertaste und nutzt den sonst für Aktionen üblichen A-Knopf nur, um Türen zu öffnen oder eine Waffe anzuwählen. Zudem muss man mit dem kleinen C-Stick öfter die Gegner anvisieren, da die Zielautomatik alles andere als perfekt arbeitet.

"Hunter: The Reckoning" ist für Xbox und GameCube im Handel erhältlich und kostet etwa 60 Euro. Der Titel besitzt eine USK-16-Freigabe.

Fazit:
Wie schon auf der Xbox kann "Hunter" auch auf dem GameCube größtenteils überzeugen. Zwar nutzt sich das Spielprinzip im Einzelspielermodus nach einiger Zeit ab, wer schnelle Action in stilvoller Präsentation mag, wird dem Titel aber dennoch einiges abgewinnen können - zumal der Mehrspielermodus auch auf längere Sicht viel Spielspaß zu bieten hat.

 Spieletest: Hunter The Reckoning - Düstere Action
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. 499€ (Bestpreis!)
  4. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

ghost 12. Aug 2003

Da man Rollenspiel- Elemente* schlecht in ein Computer Spiel transportieren kann, ist es...

Zeiram 11. Aug 2003

Ich frage mich was das Spiel eigentlich noch mit dem Original - dem Pen&Paper RPG - zu...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /