Abo
  • Services:

Nintendo will "vollkommen neuartiges Spiele-Produkt" zeigen

GameCube-Produktion gestoppt

Nintendo hat im Rahmen einer Strategie-Konferenz in Tokyo ein neues Spiele-Projekt für das Frühjahr 2004 angekündigt. Ob damit eine neue Konsole oder ein neues Spiel gemeint ist, wollte Nintendo-Chef Satoru Iwata noch nicht offenbaren. Allerdings handele es sich nach seinen Worten um ein "vollkommen neuartiges Spiele-Produkt", mit dem Nintendo für Aufsehen sorgen wolle.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Nintendo wolle man allerdings aus Wettbewerbsgründen zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Details bekannt geben.

Stellenmarkt
  1. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters
  2. ETAS, Stuttgart

Gleichzeitig musste Nintendo allerdings auch bestätigen, dass die GameCube-Produktion vorerst gestoppt wurde - auf Grund der in letzter Zeit eher schlechten Abverkäufe der Konsole seien die Lager noch so voll, dass vorerst nicht nachproduziert werden müsse. Iwata machte für die derzeit schlechte Lage der Branche und die geringe Nachfrage nach Spielekonsolen unter anderem auch die immer komplexer werdenden Spiele verantwortlich, mit denen zahlreiche Konsumenten Probleme hätten, da die Komplexität Kunden eher abschrecken als zum Kauf anregen würden. Das mysteriöse neue Spiele-Produkt soll unter anderem auch an diesem Punkt ansetzen.

Einige Details wurden zusätzlich zu neuen Spielen bekannt - so arbeitet Namco derzeit an einem neuen Donkey-Kong-Titel für den GameCube, das auf dem GBA sehr erfolgreiche Wario Ware Inc. wird ebenfalls sein Debüt auf Nintendos Heimkonsole feiern. Für 2004 steht - zumindest in Japan - dann ein neues Zelda-Abenteuer an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

irata 10. Aug 2003

Was redest du für einen Unsinn? Hier gibt es auch noch andere Österreicher ;-)

Matthias 08. Aug 2003

Hallo Thorsten! Richtig, Ihr habt keine PM abgetippt, sondern den Artikel von Gamespot...

Madwurst 08. Aug 2003

Genau Die artikel von golem.de sind alle klasse. Weiter so..... ...mehr muss man nicht...

Joe 08. Aug 2003

Ich stimm euch zu! Allen könnt ihrs sowieso nicht recht machen... Ich les eure Artikel...

tw (Golem.de) 08. Aug 2003

Da muss man Tom zustimmen. Die Nachricht enthält Abgesehen von der Einstellung der...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /