Abo
  • Services:

Activision in Europa fortan für Lucas Arts zuständig

Vereinbarung über Vertriebs- und Marketing-Geschäfte

LucasArts und Activision haben ein pan-europäisches Publishing- und Vertriebs-Abkommen abgeschlossen. Die neue Vereinbarung soll die bereits bestehende Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen ausbauen und Activisions Vertriebsrolle für Video- und PC-Spiele von LucasArts in Europa erweitern. Bisher hatte Electronic Arts einen Großteil der Lucas-Arts-Spiele vermarktet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Diese Fortsetzung und Erweiterung der europäischen Zusammenarbeit zwischen LucasArts und Activision baut unsere langfristigen internationalen Geschäftsziele noch weiter aus", so Simon Jeffery, Präsident von LucasArts. "Activisions Erfahrungsschatz in den Bereichen Publishing und Vertrieb in Europa wird die Effizienz von LucasArts noch einmal erheblich steigern. Da beide Unternehmen die gleichen Ziele verfolgen, freuen wir uns auf eine fortdauernde starke und erfolgreiche Kooperation."

Stellenmarkt
  1. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

"Ich freue mich, dass Activision in Deutschland zukünftig die ganze Produktpalette von LucasArts vermarkten kann. Eine spezielle Freunde ist es für uns, die neuen Brands von LucasArts aufzubauen und die bereits etablierten Marken stärken zu dürfen", schwärmt Andreas Stock, Genaral Manager Activision Deutschland GmbH.

Der erste Titel, der unter der neuen pan-europäischen Vereinbarung veröffentlicht wird, ist Gladius, ein Rollenspiel für GameCube, PlayStation 2 und Xbox, das von den Gladiatorenkämpfen der Antike inspiriert ist. Sämtliche Titel, die vor Gladius erscheinen, werden noch durch die bestehenden Partner vertrieben, welche die Rechte an den aktuellen Titeln halten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Trixda 08. Aug 2003

na wohl eher so ein Mittelding:

noRPG 08. Aug 2003

Gladius ist, soviel ich weiß, ein Strategiespiel, kein RPG.


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /