Abo
  • Services:

EmailRepair soll gelöschte Outlook-Mails wiederherstellen

EasyRecovery EmailRepair konvertiert auch ins DBX-Format

Das Programm EasyRecovery EmailRepair von Kroll Ontrack soll die zuletzt gelöschten Nachrichten und Anhänge aus Outlook-Dateien und Outlook-Express-Dateien wiederherstellen können. Darüber hinaus verspricht der Hersteller, dass auch beschädigte OST-, PST- und DBX-Dateien repariert werden. Auch Outlook-Dateien, welche sich wegen Überschreitung der zwei Gigabyte-Grenze nicht mehr öffnen lassen, seien für die Software kein Problem.

Artikel veröffentlicht am ,

EasyRecovery erlaubt zudem die Konvertierung von Outlook-Express-Dateien ins DBX-Format, um den Import in andere Applikationen zu vereinfachen. Auch eine Wiederherstellung von Outlook-Express-Dateien mit Bitversatz oder internen Ein-/Ausgabefehlern sowie von Nachrichten aus beschädigten internen Baumstrukturen sollen gerettet werden können. Ferner sei die Reparatur und Wiederherstellung beschädigter Outlook-Express-Dateien des Typs DBX möglich.

EasyRecovery EmailRepair unterstützt Microsoft Outlook 97, 2000 und XP sowie Microsoft Outlook Express 5.0, 5.01, 5.5 sowie 6.0. Das rund 11 MByte große Programm kann man online bei Kroll Ontrack für 279,- Euro als Download-Version kaufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

TOMASIC 03. Mai 2004

ICH KANN OUTLOOK EXPRES NICHT WIEDER HERSTELLEN - ÖFNEN UND KEINE EINGANGSPOST...

ffdf 07. Jan 2004

Bei mir hats nicht funktioniert!!!!

c.b. 08. Aug 2003

MS hätte Lösungen.... hatte es auch schon.... aber wie es immer so schön heisst: *Wenn es...

snoue66 08. Aug 2003

nun mal ehrlich, wenn ms für alles eine lösung hätte, was würde uns dann an ms stören...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /