Abo
  • Services:

IBM verklagt nun SCO

IBM setzt sich mit Klage gegen SCO zur Wehr

IBM setzt sich im Streit mit SCO jetzt offenbar zur Wehr und verklagt nun seinerseits SCO, das berichten US-Medien und die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf einen nicht namentlich genannten IBM-Sprecher.

Artikel veröffentlicht am ,

Weitere Details zu IBMs Klage wurden bislang nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

SCO hatte IBM im März 2003 verklagt, da diese nach Auffassung von SCO unrechtmäßig Geschäftsgeheimnisse in Bezug auf Unix und die Free-Software-Community weitergegeben hätten. Infolgedessen habe Linux - unterstützt durch IBM - dem Geschäft von SCO geschadet. Nach Ansicht von SCO habe IBM Teile lizenzierter Unix-Software Linux-Entwicklern zugänglich gemacht. Den Schaden daraus beziffert SCO auf über eine Milliarde US-Dollar.

Im Juni 2003 hat SCO die Klage erweitert und verlangt nun Schadensersatz in Höhe von drei Milliarden US-Dollar. Zudem hat SCO IBM den Vertrieb seines Unix-Derivats AIX untersagt und fordert kommerzielle Linux-Nutzer auf, den illegal in Linux enthaltenen Code von SCO zu lizenzieren.

IBM hat die Anschuldigungen von SCO zurückgewiesen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 59,99€
  3. 24,99€

c.b. 08. Aug 2003

Mahlzeit, das einzig Interessante an dieser *Daily-Soap*, wäre der Nachweis, inwiefern...

Michael 08. Aug 2003

Microsoft verdankt der IBM gar nichts. Die IBM hat die PC einfach nicht ernst genommen...

c.b. 08. Aug 2003

Hi Torsten.... interessanter Aspekt. Allerdings entledigt sich der Hund, nach...

Zakt 08. Aug 2003

Wovon träumt ihr nachts, auf grund des leichen knochenbaus der Katze würde der Hund...

Markus 08. Aug 2003

Also IBM ist glaube ich der einzige Lizenznehmer von System V um dessen Code es ja gehen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /