• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung X05 - ein weiteres, flaches Centrino-Notebook

Abgespeckte Version der teureren Samsung-X10-Serie

Samsung hat mit dem X05 ein weiteres Centrino-Notebook angekündigt, das allerdings im Vergleich zur X10-Serie keine Besonderheiten aufweist. Es wiegt etwas mehr als die teureren X10-Modelle, ist mit schwächerer Grafik ausgestattet und kann - leider nur mit Akkuwechel - über 6 Stunden durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben einem 14,1-Zoll-XGA-TFT-LCD (1.024 x 768 Bildpunkte) verrichten ein 1,4-GHz-Pentium-M-Prozessor und ein Intel-855-GM-Chipsatz ihren Dienst. Von den 256 MByte DDR-SDRAM (max. 2 GByte) des flachen Notebooks kann sich der für die Grafikausgabe verantwortliche Extreme Graphics 2 Grafikkern bis zu 64 MByte abzweigen. Die X10-Modelle bieten hier einen GeForce4 Go 440 mit eigenem Speicher.

Samsung X05 - bisher nur ein Modell, weitere können folgen
Samsung X05 - bisher nur ein Modell, weitere können folgen
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Daten speichert das X05 auf seiner 40-GByte-Festplatte und auch auf dem ebenfalls eingebauten 8fach-DVD/24fach-CD-RW-Kombi-Laufwerk. Ein Diskettenlaufwerk muss zugekauft werden. Über eine im Notebook integrierte Memory-Stick-Schnittstelle können dafür Sonys Flash-Speicherkarten gelesen und beschrieben werden. Zu den weiteren Schnittstellen des X05 zählen 10/100-Mbps-Ethernet, ein 56K-V.90-Modem, 11-Mbps-WLAN (Intel-Pro/WLAN IEEE 802.11b), zwei mal USB 2.0, einmal Firewire 400 (IEEE 1394) SPDIF für 5.1-Raumklang sowie ein VGA- und ein S-Video-Ausgang.

Das X05-Gehäuse aus Magnesium-Legierung ist knapp 32 cm breit, 26 cm tief und 2,4 cm hoch. Zur Bedienung sind Tastatur und Touchpad integriert. Mit eingestecktem Standardakku (24,4 W/h) soll das Notebook rund 2,5 Std. durchhalten und 1,9 kg wiegen. Wird hingegen der ebenfalls mitgelieferte Hochleistungsakku (+ 49 W/h)genutzt, hält das Gerät laut Samsung bis zu 4,5 Stunden durch und wiegt dann rund 2 kg. Bei beiden Akkus handelt es sich um Lithium-Ionen-Akkus.

Inklusive vorinstalliertem Windows XP Home und 2 Jahren Abhol- und Rücksende-Garantieservice soll das X05 ab Ende August 2003 für rund 1.500,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

PEter 11. Nov 2003

ich hab ein x10 und ein vaio 816s, verwenden tu ich aber fast immer das x10, mir ist das...

Heinz 09. Aug 2003

Wie schon die c't schrieb haben wohl ALLE Notebooks, die teuer sind, und nicht als...

hiTCH-HiKER 08. Aug 2003

Ist der Bildschirm heller als beim X10? Der ist nämlich leider viel zu dunkel um draußen...

HONK 08. Aug 2003

*verliebtsei* :-) ist es nicht schön...ist es nicht wunder wunderschön??


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /