• IT-Karriere:
  • Services:

Apple überarbeitet seine Open-Source-Lizenz

APSL 2.0 von der Free Software Foundation abgesegnet

Apple hat seine "Apple Public Source License" überarbeitet und in der Version 2.0 veröffentlicht. War die Version 1.2 der Lizenz bereits von der Open-Source-Initiative (OSI) abgesegnet, gab der neuen Version auch die Free Software Foundation ihren Segen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei arbeitete Apple eng mit Richard Stallman zusammen, so dass die Apple Public Source License 2.0 nun als Freie Software Lizenz im Sinne der FSF-Richtlinien gilt. Zudem ist die APSL 2.0 bei der OSI zur Zertifizierung eingereicht.

Unter anderen verlangt die APSL 2.0 nunmehr eine Veröffentlichung im Quelltext, sofern diese extern verbreitet werden soll. Intern können Unternehmen so eigene Entwicklungen vorantreiben, die nicht offen gelegt werden müssen. Zudem kann der Quelltext einer Software nur denjenigen zugänglich gemacht werden, die auch eine Binärversion erhalten oder wahlweise auch der Öffentlichkeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

ginbgerbreadman 26. Aug 2003

Nicht benutzbar??? Irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen... grüß ginger

CiPi 08. Aug 2003

Manche Leute sind einfach Unglaublich. Zum Glück entscheiden die Entwickler was ihnen...

Sven 08. Aug 2003

Das ist ganz nett von Apple, aber nicht wirklich spektakulär. Denn nur der Darwin-Kern...

ip (Golem.de) 07. Aug 2003

ja, natürlich. Fehler wurde soeben behoben. Vielen Dank für den Hinweis :-) Gruß, Ingo...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
    Data-Mining
    Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

    Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
    Von Boris Mayer


        •  /