Abo
  • Services:

FreeCity mit Internet-by-Call ab 0,99 Cent pro Minute

Ohne Grundgebühr oder Anmeldung nutzbar

Mit dem Internet-by-Call-Tarif namens Eco-Surf bietet FreeCity.de einen Internetzugang für einen Preis je nach Uhrzeit ab 0,99 Cent pro Minute an. Das Angebot ist wie bei Call-by-Call-Angeboten üblich ohne Anmeldung, Grundgebühr sowie Mindestumsatz nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kosten für den Internetzugang betragen in der Nebenzeit von 18:00 bis 8 :00 Uhr 0,99 Cent pro Minute und in der Hauptzeit von 8:00 bis 18:00 Uhr 1,44 Cent pro Minute zuzüglich einer einmaligen Einwahlgebühr von 2,55 Cent.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Die minutengenaue Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom. Eine spezielle Zugangs-Software ist, obwohl ein Einwahl-Script vom Anbieter angeboten wird, nicht notwendig.

Die FreeCity GmbH als Anbieter des Dienstes ist eine 100-prozentige Tochter der Kon AG.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Nosel 08. Aug 2003

Der Tarif ist absolut nicht besonderes, es gibt also keinen Grund daraus einen...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /