Abo
  • Services:

Cisco: Nettogewinn im Geschäftsjahr 2003 verdoppelt

Bereits 2 Millionen IP-Telefone verkauft

Cisco hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003, das am 26. Juli 2003 endete, einen Umsatz von 4,7 Milliarden US-Dollar erzielt. Im Vergleich zu 4,8 Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal bedeutet dies einen Rückgang von 2,6 Prozent. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 verzeichnete Cisco einen Umsatz von 4,6 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen erwirtschaftete im vierten Quartal 2003 einen GAAP-Nettogewinn von 982 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar je Aktie. Im Vorjahresquartal erreichte Cisco 772 Millionen US-Dollar oder 0,10 US- Dollar pro Aktie. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 lag der Nettogewinn bei 987 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie. Der Pro-Forma-Nettogewinn für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2003 beträgt 1,1 Milliarden US-Dollar oder 0,15 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zu 1 Milliarde US-Dollar oder 0,14 US-Dollar pro Aktie im Vorjahresquartal. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 lag der Pro-Forma-Nettogewinn bei 1,1 Milliarden US- Dollar oder 0,15 US-Dollar pro Aktie.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Cisco hat im kompletten Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von 18,9 Milliarden US- Dollar erzielt und blieb damit auf Vorjahresniveau. Der GAAP-Nettogewinn für das abgelaufene Finanzjahr beträgt 3,6 Milliarden US-Dollar oder 0,50 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zu 1,9 Milliarden US-Dollar oder 0,25 US-Dollar pro Aktie im Finanzjahr 2002. Der Pro-Forma-Nettogewinn für das Bilanzjahr 2003 liegt bei 4,3 Milliarden US-Dollar oder 0,59 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zu 2,9 Milliarden US-Dollar oder 0,39 US-Dollar pro Aktie im Vorjahr.

Darüber hinaus teilte Cisco mit, dass man weltweit schon 2 Millionen IP-Telefone verkauft habe.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Resispo 08. Aug 2003

Vielen Dank für Eure informativen Beiträge. Legt Euch einfach wieder hin und ignoriert...

Fuckfrog 07. Aug 2003

Geht mir genauso ... ist aber auch zu heiss um das zu verstehen.

egal 07. Aug 2003

Dieser Artikel ist zu hoch für mich... Ich versteh' nur Bahnhof. Er hätte besser in eine...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /