• IT-Karriere:
  • Services:

RealNetworks entwickelt Media-Player als Open Source

Helix Player soll der beste Media-Player für Linux, Unix und Solaris werden

RealNetworks kündigte auf der LinuxWorld in San Francisco das Helix-Player-Projekt an. Das Unternehmen will mit dem Helix Player einen Open-Source-Media-Player für Linux, Unix und Solaris entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Open-Source-Software Helix Player soll zusammen mit den RealAudio- und RealVideo-Binaries Linux-, Unix- und Solaris-Nutzern einen Media-Player zu Verfügung stellen, der RealOne unter Windows und MacOS ebenbürtig ist.

Stellenmarkt
  1. wenglor sensoric GmbH, Eching bei München
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Der Helix-Player soll auf den Open-Source-Techniken von RealNetworks Helix-Community basieren und "der beste Media Player für Linux werden", so Nagesh Pabbisetty, Vice Präsident für die Helix Produke und Lösungen bei RealNetworks.

Der Helix-Player soll dabei als Gemeinschaftsprojekt entwickelt werden, zu dem RealNetworks weitere Entwickler und Unternehmen einlädt. Er soll auf dem Helix DNA Client sowie dem GTK+-Toolkit basieren und zunächst unter Linux und Solaris laufen. Dabei soll sich der Client an den Standards von freedesktop.org orientieren. Später soll der Helix-Player dann modularisiert werden, um sich so auf andere Betriebssysteme und Embedded-Geräte portieren zu lassen.

Eine erste benutzbare Version des Helix Player soll im vierten Quartal 2003 veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

buzz 07. Aug 2003

Lest ihr auch was ihr da schreibt?? buzz

Tinxo 06. Aug 2003

Ach, deswegen hat man vielleicht den PalmOS-Spiele-Handheld in "Zodiac" umbenannt... Tinxo

Geek 06. Aug 2003

Sehr wahrscheinlich unter RealNetworks eigen OSS-Lizenez. Die wurde ja vonner OSI...

MaX 06. Aug 2003

Unter welche Lizens soll das den dan gestellt werden?


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /