• IT-Karriere:
  • Services:

SuSE will Red Hat gegen SCO unterstützen

SuSE sieht SCO in Deutschland gestoppt

Der deutsche Linux-Distributor SuSE begrüßt Red Hats Vorgehen gegen SCO. Man werde in Kürze entscheiden, wie man Red Hat zudem bei deren Klage gegen SCO unterstützen kann, teilte das Unternehmen jetzt mit.

Artikel veröffentlicht am ,

"Linux sei eine spaltende Technologie, ärgerlich für viele, rätselhaft für einige aber potenziell befreiend für alle", so SuSE. Entsprechend würden einige versuchen, Linux zu bekämpfen, um den Status Quo zu erhalten - kämpfen auf einem verlorenen Posten.

Stellenmarkt
  1. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

SuSE sieht SCO in Deutschland zwar durch einstweilige Verfügungen gestoppt, begrüßt aber Red Hats Vorgehen in den USA und darüber hinaus. "Wir begrüßen die Maßnahmen, um die Rhetorik der SCO Group und ihre Versuche der Öffentlichkeit FUD ["Fear, Uncertainty, Doubt", Anm. d, Red.] einzuflößen zu stoppen", so SuSE in einem Presse-Statement. Man werden in Kürze darüber entscheiden, wie man Red Hat in seinem Vorgehen unterstützen könne.

SuSE ruft SCO aber zugleich dazu auf, seinen FUD zu stoppen und sich wieder zusammen mit der IT-Community an der Weiterentwicklung von Linux zu beteiligen.

SCO ist zusammen mit SuSE, Connectiva und Turbolinux an der United Linux Initiative beteiligt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 6,63€

mee 22. Sep 2003

Der Feind deines Feindes ist dein Freund, noch nie gehört? SuSE und RH sind sicher keine...

nXPthx 31. Aug 2003

Ne! Jeder SPendet zwei Euro und wir schließen Microsoft... Daraufhin legen sich die...

tyhpoon 13. Aug 2003

wenn jeder mensch einen €uro spenden würde könnten wir die firma einfach aufkaufen und...

DerInfant 07. Aug 2003

Sollen sie die Konkurenz verherrlichen? Die Firma will Geld mit ihren Produkten...

Executor17361 07. Aug 2003

Du sagst es


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /