Abo
  • Services:

Spezial: Die Zukunft des Online-Rollenspiels - Teil 3

Screenshot #9
Screenshot #9
Golem.de: Welche Möglichkeiten gibt es, die soziale Interaktion zwischen den Spielern zu fördern? Wie sinnvoll wäre etwa Sprachkommunikation als Ergänzung zu Text-Chats, vor allem in hektischen Situationen wie in Kämpfen?

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Peter Tyson: Zu diesem Zeitpunkt glaube ich, dass Sprachkommunikation am Besten den einzelnen Spielern und Clans belassen wird, die Anwendungen wie Team Speak und Roger Wilco nutzen. Sprachkommunikation in einem Online-Rollenspiel bringt viele Probleme, von denen die Privatsphäre insbesondere für Minderjährige noch nicht einmal das größte ist. Ein anderer wichtiger Punkt sind die Kosten. Die ganzen Sprachdaten, welche hin und her durch den Server laufen, würden eine größere monatliche Rechnung für jeden Spieler bedeuten und wenn es nicht jeder nutzt (was so gut wie sicher ist) können die Spieler genauso gut Software von Dritten - wie die zwei genannten Anwendungen - verwenden und das Geld sparen.

Die Ermunterung zur sozialen Interaktion ist jedoch wichtig und wurde von uns auf viele verschiedene subtile Arten ins Spiel integriert. Vor allem ist jeder Spieler wichtig: Wenn Du ein Top-Clan bist, kannst Du es Dir nicht leisten Anfänger und Clan-lose Spieler zu ignorieren. Jeder Spieler den Du dazu bringst, in Deiner Stadt zu arbeiten und zu verkaufen, wird Dir Steuereinnahmen bescheren, so dass ich nicht glaube, dass wir die allein-gelassen-Situation erleben, in der die führende Clique neue Spieler ignoriert.

Screenshot #10
Screenshot #10
Auch auf andere Arten werden wir die Interaktion fördern, etwa indem wir Spielern Einstiegsaufgaben geben, die sie ermuntern sollen, andere Spieler zu treffen. Ferner werden wir ein intuitives Chat-Interface zur Verfügung stellen und einige Questen mit sozialer Seite bieten. Soziale Interaktion ist der Kleber, der eine Online-Rollenspiel-Gemeinschaft zusammenhält und ist etwas, was wir sehr ernst nehmen.

 Spezial: Die Zukunft des Online-Rollenspiels - Teil 3Spezial: Die Zukunft des Online-Rollenspiels - Teil 3 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

cassy 14. Aug 2008

Funnywebradio... 03. Feb 2008

Hallo wir suchen DJ´s für ein Internet Webradio was 24 std online ist . Gesucht werden...

sad 26. Okt 2004

nice meeting u all ,:) we love lineage2 more than our lives ,so we would love to do...

tony 21. Sep 2004

Hey,friends.Because of suspending our account on ebay,we cant set up auctions of...

tony 17. Sep 2004

Hey,friends.Because of suspending our account on ebay,we cant set up auctions of...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /