Creative macht wieder Gewinn

Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt

Creative schreibt wieder schwarze Zahlen: Im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres (1. April 2003 bis 30. Juni 2003) erzielte man einen Umsatz von 149,6 Millionen US-Dollar und einen Netto-Gewinn von 4,6 Millionen US-Dollar. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres hatte man zwar einen Umsatz von 182,6 Millionen US-Dollar erzielt, gleichzeitig aber einen Verlust von 48,8 Millionen US-Dollar vermelden müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf das ganze Jahr gesehen konnte Creative einen Umsatz von 701,8 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 805,9 Millionen US-Dollar) und einen Gewinn von 23,4 Millionen US-Dollar (Vorjahr: Verlust von 19,7 Millionen US-Dollar) erzielen. Allerdings war im Vorjahr auch der Kauf von 3Dlabs in großem Umfang für die schlechteren Zahlen verantwortlich.

Bis zum Ende des laufenden Jahres sollen noch neunzig weitere Produkte in den Markt eingeführt werden - so viel wie nie zuvor in der eigenen Unternehmensgeschichte. Damit will Creative nach eigenen Angaben im Bereich "Personal Digital Entertainment" weiter Marktanteile hinzugewinnen, unter anderem mit der neuen Jukebox Zen NX, die Apples iPod die Vormachtstellung streitig machen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test: Spät und spitze
    Crucial P5 Plus (SSD) im Test
    Spät und spitze

    Crucial hat sich lange Zeit gelassen, eine NVMe-SSD mit PCIe Gen4 zu veröffentlichen. Die P5 Plus überzeugt dafür durchgehend.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

JackaLuck !! 07. Aug 2003

Hai folks !! Creative macht bestimmt wieder Gewinn weil Sie jetzt wieder von dem Super...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /