Abo
  • Services:

Samsung fertigt nun auch Memory Sticks

Partnerschaft mit Sony vertieft

Der Elektronik-Riese Samsung hat bereits in Zusammenarbeit mit Sony DVD-Player, Mobiltelefone, PCs und Fernseher mit Memory-Stick-Lesegerät ausgestattet. Die seit 2001 laufende Partnerschaft wurde nun vertieft und eine Lizenzvereinbarung getroffen, die es Samsung in Zukunft ermöglicht, selber Memory Sticks herzustellen und zu verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Produktion von eigenen Memory Sticks will Samsung unter eigener Marke im Laufe des dritten Quartals 2003 starten. Außerdem sollen weitere zum Memory Stick kompatible Samsung-Geräte folgen, denen Samsungs eigene Memory Sticks zum Teil auch beiliegen werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

Sony erhofft sich von Samsungs stärkeren Memory-Stick-Aktivitäten eine größere Verbreitung und Unterstützung der Flash-Speicher-Module. Damit soll der Memory Stick eine bessere Position im Speicherkartenmarkt erreichen, während Kunden eine größere Auswahl von Produkten geboten bekommen.

Der Memory Stick wurde von Sony im September 1998 auf den Markt gebracht. Bis April 2003 sollen weltweit jeweils 40 Millionen der kleinen Flash-Speicherkarten und kompatibler Geräte ausgeliefert worden sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

Wilfried 16. Aug 2006

Hello Wilfried, Thank you for your inquiry to Samsung Semiconductor. Please download a...

Reiner 10. Feb 2005

Hallo Anna, habe mir auch einen Samsung USB-Stick, 512MB bei e-bay geholt. Den passenden...

anna 18. Dez 2004

http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/Flash/index.htm ganz untern auf der seite...

Willi 14. Dez 2004

Hallo, ich suche auch nach Treiber für einen samsung memory stick 512. Wer kann endlich...

Georg 22. Nov 2003

Habe das gleiche Problem: Memory Stick von Samsung lässt sich nicht mit Windows 98...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /