Samsung fertigt nun auch Memory Sticks

Partnerschaft mit Sony vertieft

Der Elektronik-Riese Samsung hat bereits in Zusammenarbeit mit Sony DVD-Player, Mobiltelefone, PCs und Fernseher mit Memory-Stick-Lesegerät ausgestattet. Die seit 2001 laufende Partnerschaft wurde nun vertieft und eine Lizenzvereinbarung getroffen, die es Samsung in Zukunft ermöglicht, selber Memory Sticks herzustellen und zu verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Produktion von eigenen Memory Sticks will Samsung unter eigener Marke im Laufe des dritten Quartals 2003 starten. Außerdem sollen weitere zum Memory Stick kompatible Samsung-Geräte folgen, denen Samsungs eigene Memory Sticks zum Teil auch beiliegen werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. UX/UI Designer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Sony erhofft sich von Samsungs stärkeren Memory-Stick-Aktivitäten eine größere Verbreitung und Unterstützung der Flash-Speicher-Module. Damit soll der Memory Stick eine bessere Position im Speicherkartenmarkt erreichen, während Kunden eine größere Auswahl von Produkten geboten bekommen.

Der Memory Stick wurde von Sony im September 1998 auf den Markt gebracht. Bis April 2003 sollen weltweit jeweils 40 Millionen der kleinen Flash-Speicherkarten und kompatibler Geräte ausgeliefert worden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wilfried 16. Aug 2006

Hello Wilfried, Thank you for your inquiry to Samsung Semiconductor. Please download a...

Reiner 10. Feb 2005

Hallo Anna, habe mir auch einen Samsung USB-Stick, 512MB bei e-bay geholt. Den passenden...

anna 18. Dez 2004

http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/Flash/index.htm ganz untern auf der seite...

Willi 14. Dez 2004

Hallo, ich suche auch nach Treiber für einen samsung memory stick 512. Wer kann endlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /