Abo
  • Services:

ARD-Sportschau-Mod für Fifa 2003

Fan-Update zum kostenlosen Download

Die aktuelle Bundesliga-Saison 2003/2004 wird wieder in der ARD übertragen, was - zumindest am ersten Spieltag - zu einem sehr erfolgreichen Comeback der ARD-Sportschau geführt hat. Wer seine eigenen Partien in Fifa 2003 demnächst auch im Sportschau-Look begutachten möchte, kann auf eine kostenlose Modifikation eines Fans zurückgreifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fifa2003-Sportschau
Fifa2003-Sportschau
Das "Sportschau PopUp" verpasst dem Fußballspiel von Electronic Arts nicht nur ein ARD-Logo am linken oberen Bildschirmrand, sondern nutzt unter anderem auch die aus der Tagesschau bekannten Grafiken und Einblendungen während der Spiele.

Die Modifikation kann kostenlos unter www.fifaspot.com/fifafx/ heruntergeladen werden, der Download ist etwa 2,5 MByte groß. Um die Modifikation dann in den Fifa-2003-Ordner auf der eigenen Festplatte entpacken zu können, benötigt man die Komprimierungs-Software WinRar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Cristiano 30. Mai 2007

Hi, hast du inzwischen den richtigen Download für den Fifa 2003 Sportschau-Patch...

Patrick Sum 10. Apr 2006

Ich wollte mir heute diese Version herunterladen, doch als ich das Fenster öffnete kam...

Günther Netzer 06. Aug 2003

Lern Du erst mal Groß- und Kleinschreibung...

Executor17361 06. Aug 2003

war lediglich sarkasmus solte dir das wort etwas sagen

xxx 06. Aug 2003

schon klar, aber scherz hin, scherz her....rechtschreibfehler bleiben es trotzdem und die...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /