Abo
  • Services:

Half-Life 2D: Jump&Run mit Gordon Freeman

Fan arbeitet an Action-Spiel

Auf die Veröffentlichung von Half-Life 2 wird man mindestens noch bis Ende September 2003 warten müssen. Fans von Gordon Freeman bekommen allerdings voraussichtlich bereits ab Ende August 2003 einen neuen Zeitvertreib geboten: In "Half-Life 2D: Codename Gordon" kann man mit dem Action-Helden ein Jump&Run-Abenteuer in klassischer 2D-Grafik erleben.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Spiel wird von Half-Life-Fans entwickelt und orientiert sich inhaltlich an dem beliebten Ego-Shooter. Die mit Flash und Photoshop erstellten Grafiken erinnern dafür eher an andere seitwärts scrollende Klassiker wie Duke Nukem. Das Entwicklerteam will mit der Arbeit an dem Spiel nach eigenen Angaben die Wartezeit auf Half-Life 2 sinnvoll füllen.

Unter www.halflife2d.com/?p=download gibt es bereits ein etwa zweiminütiges Video mit Szenen aus Half-Life 2D. Ab Ende August 2003 will man den Titel dann kostenlos zum Download anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Edu 04. Sep 2005

Wie heisst diese Seite schreib so schnell wie möglich zurück

Zetor 29. Aug 2003

Das erinnert mich An Duke Nukem Forever. Erst ein Jump&Run und nie das game *lol...

OverkrazzZ 13. Aug 2003

Für Quake 3 Arena gibt es auch Jump&Run Mod der rockt auch ihne ende und ist...

no_skill 13. Aug 2003

yep das teil is genial! es könnten nur die landschaftsgrafiken weniger grau-grün-braun...

no_skill 13. Aug 2003

das spiel läuft in flash, also wird man's wohl gar nicht portieren müssen!


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /