Abo
  • Services:

Red Hat verklagt SCO

Klage soll SCOs Angriffe auf Linux stoppen

Red Hat greift in den Streit um die von SCO ins Feld geführten angeblichen Urheberrechtsverletzungen durch Linux ein und verklagt seinerseits SCO. Red Hat will auf diesem Weg demonstrieren, dass Red Hats Techniken keine Rechte von SCO verletzen und zugleich SCO für die - nach Auffassung von Red Hat - ungerechtfertigt erhobenen Ansprüche zur Rechenschaft ziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben die Klage eingereicht, um zu unterbinden, dass SCO weiterhin mit haltlosen und unwahren öffentliche Aussagen Red Hat Linux und die Integrität des Open-Source-Entwicklungsprozesses angreift", so Mark Webbink, General Counsel bei Red Hat.

Darüber hinaus hat Red Hat mit dem "Open Source Now Fund" eine Stiftung ins Leben gerufen. Diese soll Kosten aus Rechtsstreitigkeiten übernehmen, in die Unternehmen, die Software unter der GPL entwickeln, als auch Non-Profit-Organisationen, die solche Unternehmen unterstützen, verwickelt werden. Dazu hat Red Hat eine Million US-Dollar zur Gründung der Stiftung bereitgestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 16,99€

Pinocchino 05. Aug 2003

was hab ich denn nu gemacht .... mein posting is sauber ...

wildecker 05. Aug 2003

Welches Posting ist rassistisch und wo sind die Mormonen??? Meinen die SCO oder was oder...

Executor17361 05. Aug 2003

mein postig zielte auf das vonLP aber durch die irrige positioierung des postings bin...

Inu 05. Aug 2003

Er meint eigentlich Pinoccio's Post, hat halt aufs falsche Posting geantwortet. LP's...

Executor17361 05. Aug 2003

warum er hat doch recht eine schlechte meldung reicht zwar nicht aus um eine firma zu...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /