PictBridge-kompatibler Tintenstrahldrucker Canon i560

Direktdruck aus der Kamera heraus

Canon stellt mit dem i560 seinen ersten PictBridge-kompatiblen Tintenstrahldrucker vor. Damit soll der Direktdruck ohne Umweg über den PC von einer Vielzahl gängiger Digtalkameras möglich sein. Der DIN-A4-Drucker Canon i560 arbeitet mit einer Auflösung von 4.800 dpi und kann randlos drucken.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Herstellerangaben weist das Gerät eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 22 Seiten in schwarz-weiß auf und und bringt bis zu 15 Farbseiten pro Minute zu Papier. Ein Foto im Postkartenformat (10 x 15 cm) soll in rund 50 Sekunden vorliegen. Die Tintentröpfchen haben ein Volumen von nur zwei Picolitern, wobei der i560 etwa 19 Millionen Tintentröpfchen pro Sekunde zu Papier bringt. Der Canon-Drucker weist eine Single-Ink- Technik auf, so dass sich die Farbtanks einzeln tauschen lassen.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Referent*in Informationstechnologie (m/w/d)
    Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH, Hagen
Detailsuche

Der neue PictBridge-Standard ist das Ergebnis einer Hersteller-Kooperation, die eine herstellerunabhängige Kompatibilität zwischen Digitalkameras und Druckern bringen soll. Über den PictBridge-Port - einem zusätzlichen USB-Anschluss - wird die Kamera an den Drucker angeschlossen. Die Auswahl der Fotos sowie der Druckauftrag erfolgt über das Display der Kamera.

Der Canon i560 soll ab September 2003 für 179,- Euro im Handel erhältlich sein. Mitgeliefert werden Windows- und MacOS-Treiber. Über den optionalen Pricom-Netzadapter kann der Drucker an ein Firmennetz angeschlossen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

ächz 05. Aug 2003

USB - die universale Schnittstelle? Nur daß Canon und Co. mal wieder das gerade Erworbene...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /