Abo
  • Services:

Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

Screenshot #6
Screenshot #6
PlanetSide ist seit Mitte Juli 2003 für 50,- Euro inklusive einem Freimonat für Windows-PCs erhältlich. Danach werden pro Monat 13,- US-Dollar fällig, die über die Kreditkarte abgebucht werden. Bei einer längeren Bindung sinkt die Abonnementgebühr leicht, zudem kann für 22,- US-Dollar pro Monat das gesamte Online-Spiele-Angebot von SOE genutzt werden, darunter auch Everquest. Wer sich das nur mit eingedeutschtem Handbuch ausgelieferte, aber ansonsten englischsprachige Spiel PlanetSide vor dem Kauf anschauen möchte, findet auf FilePlanet.com derzeit eine 7-Tage-Testversion zum Download. Eine Umsetzung von PlanetSide an andere Systeme ist nicht geplant, so SOE.

Fazit:
PlanetSide bietet ordentliche und rasante Massenspieler-Action, ausgedehnte Schlachtfelder sowie die Möglichkeiten zum gemeinsamen Taktieren, was für Shooter-Fans ihren Reiz haben dürfte. Es stellt sich jedoch die Frage, ob PlanetSide auch langfristig Spaß bieten kann, wenn Sony nicht noch weitere Ziele und Anreize schafft, um das stete Eroberungs-Hin-und-Her spielerisch interessanter zu machen. Ansonsten wird der Shooter-Fan wohl bald wieder zu Counterstrike und Konsorten zurückkehren, deren Titel nur einmal bezahlt werden müssen und ansonsten kostenlos gespielt werden können. Reine Online-Rollenspielfans brauchen sich PlanetSide übrigens nicht anschauen - mehr als eine Hintergrundgeschichte warum gekämpft wird, existiert nicht.

 Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 2,99€
  3. (-58%) 23,99€

der 20. Jan 2006

Massive Online ist in. Einmal etwas bezahlen kommt eh aus der Mode. Bald gibt es alles...

Dobs 13. Jan 2006

ausserdem kommt bei mmos immer neuer kontent dazu. planetside hat in den 2 jahren die...

dw.DropiOpi 27. Okt 2005

Mal dazu das PlanetSide wieder zu CS und änlichem zurück kehrt .. Naja spiele jetzt...

Custodia 12. Aug 2003

Bin langjähriger Online - Shooter - Spieler und der Intellekt fast aller Mitglieder...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /