Hannibal: Action-Spiel über den Serien-Mörder

PC-Titel soll im November 2003 erscheinen

Nach diversen Termin-Verschiebungen soll "Hannibal - The Game" nun im November 2003 offiziell erscheinen. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Action-Adventure, welches auf Ridley Scotts Kinofilm "Hannibal" beruht, und bei dem man sich auf die Suche nach dem bekannten Serienmörder Dr. Hannibal Lecter begibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Als Spieler schlüpft man in die Rolle der FBI-Agentin Clarice Starling und bemüht sich in sechs Leveln, auf die Schliche des gefährlichen und gesuchten Kriminellen zu kommen. Die Erfolge des Kinofilms "Hannibal" liegen mittlerweile zwar bereits einige Tage zurück, der Publisher Mindscape will Käufer aber dennoch unter anderem dadurch gewinnen, dass sich das Spiel eng an den Szenarien der Leinwand-Vorlage orientiert. Auch in Sachen künstliche Intelligenz der Gegner will man neue Maßstäbe setzen.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer klinische Systeme (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Zerbst
  2. SAP S / 4HANA Experte (m/w/d) - Customizing
    Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Für Spannung soll eine spielerische Mischung aus Action- und Adventure-Elementen sorgen, da man nicht nur mit diversen Waffen auf Gegnerjagd geht, sondern auch diverse Verdächtige in Gewahrsam nehmen und dann verhören kann. Besonderes Augenmerk muss dabei auf die eigene "Schreckens-Anzeige" gerichtet werden - erreicht die nämlich ihren Höhepunkt, erscheinen Gegner noch beängstigender, der Stress nimmt zu und die Geräuschkulisse hält einige unangenehme Überraschungen bereit.

Für zeitgemäße Grafik will man mit Hilfe der Jupiter-3D-Engine von Lithtech sorgen - dieselbe Technik, die unter anderen bereits in No One Lives Forever 2 Verwendung fand.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Android
Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
Artikel
  1. Prime Air: Amazons Drohnenprojekt soll an schlechter Führung leiden
    Prime Air
    Amazons Drohnenprojekt soll an schlechter Führung leiden

    Ein Bericht beschreibt Amazons Versuche, in Großbritannien Pakete per Drohne auszuliefern, als überschätzt und hoch problematisch.

  2. Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
    Ryzen 7 5700G im Test
    AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

    Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

bionicman 05. Aug 2003

die grafik postal 2 niveau, ach komm, postal 2 war unreal 2 engine und insgesamt sowieso...

Roland Oberli 05. Aug 2003

Zeitpunkt des Hannibal Spiels :Es dürfte eher ein Vorteil sein,wenn ein Spiel nach...

Terror 04. Aug 2003

Yo, genialer Titel. Leider mehr oder weniger untergegangen weil damals zu wenig leute den...

messy 04. Aug 2003

... und die grafik hat eher postal2 niveau .... ne ne wenn sich da nix ändert bis zur...

Hannis 04. Aug 2003

Spiele zu Filmen leben größtenteils von dem Hype des Films,- dieser dürfte in diesem Fall...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /