Hannibal: Action-Spiel über den Serien-Mörder

PC-Titel soll im November 2003 erscheinen

Nach diversen Termin-Verschiebungen soll "Hannibal - The Game" nun im November 2003 offiziell erscheinen. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Action-Adventure, welches auf Ridley Scotts Kinofilm "Hannibal" beruht, und bei dem man sich auf die Suche nach dem bekannten Serienmörder Dr. Hannibal Lecter begibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Als Spieler schlüpft man in die Rolle der FBI-Agentin Clarice Starling und bemüht sich in sechs Leveln, auf die Schliche des gefährlichen und gesuchten Kriminellen zu kommen. Die Erfolge des Kinofilms "Hannibal" liegen mittlerweile zwar bereits einige Tage zurück, der Publisher Mindscape will Käufer aber dennoch unter anderem dadurch gewinnen, dass sich das Spiel eng an den Szenarien der Leinwand-Vorlage orientiert. Auch in Sachen künstliche Intelligenz der Gegner will man neue Maßstäbe setzen.

Stellenmarkt
  1. User Interface Designer (m/w/d)
    AKKA, Sindelfingen
  2. (Senior) Projektleiter (w/m/d) Softwareentwicklung / Software Engineering
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf/Dortmund
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Für Spannung soll eine spielerische Mischung aus Action- und Adventure-Elementen sorgen, da man nicht nur mit diversen Waffen auf Gegnerjagd geht, sondern auch diverse Verdächtige in Gewahrsam nehmen und dann verhören kann. Besonderes Augenmerk muss dabei auf die eigene "Schreckens-Anzeige" gerichtet werden - erreicht die nämlich ihren Höhepunkt, erscheinen Gegner noch beängstigender, der Stress nimmt zu und die Geräuschkulisse hält einige unangenehme Überraschungen bereit.

Für zeitgemäße Grafik will man mit Hilfe der Jupiter-3D-Engine von Lithtech sorgen - dieselbe Technik, die unter anderen bereits in No One Lives Forever 2 Verwendung fand.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bionicman 05. Aug 2003

die grafik postal 2 niveau, ach komm, postal 2 war unreal 2 engine und insgesamt sowieso...

Roland Oberli 05. Aug 2003

Zeitpunkt des Hannibal Spiels :Es dürfte eher ein Vorteil sein,wenn ein Spiel nach...

Terror 04. Aug 2003

Yo, genialer Titel. Leider mehr oder weniger untergegangen weil damals zu wenig leute den...

messy 04. Aug 2003

... und die grafik hat eher postal2 niveau .... ne ne wenn sich da nix ändert bis zur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autonomes Schiff
Yara muss noch viel lernen

Eigentlich sollte die Yara Birkeland schon allein fahren. Da alles aber komplexer ist als gedacht, fährt das Frachtschiff noch mit Crew, sammelt Daten und lernt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Autonomes Schiff: Yara muss noch viel lernen
Artikel
  1. Mele Quieter 3C: Mini-PC ist passiv gekühlt und unterstützt drei Monitore
    Mele Quieter 3C
    Mini-PC ist passiv gekühlt und unterstützt drei Monitore

    Der Mele Quieter 3C ist kompakt und kommt ohne Lüfter aus. Außerdem soll er mehrere Monitore ansprechen können.

  2. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /