Abo
  • Services:

Eclipse Plug-In für visuelle Entwicklung von Web-Oberflächen

Innoopract bietet Release-Candidate seines W4-Plug-Ins kostenlos zum Download

Das Karlsruher Unternehmen Innoopract bietet jetzt eine Release Candidate seines Plug-Ins seiner W4-Technik für Eclipse kostenlos zum Download an. Das auf objektorientierte und visuelle Entwicklung von Bedienoberflächen für Java Web-Applikationen spezialisierte Unternehmen will damit die Programmierung von komfortablen HTML-basierten Bedienoberflächen drastisch vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir verfolgen mit dem Plug-In für Eclipse und mit unserer W4-Technik zwei Ziele: Einerseits möchten wir heutigen Java-Entwicklern eine echte Erleichterung für die aufwendige Programmierung von Web-Benutzeroberflächen bieten. Andererseits eröffnen wir Entwicklern und Unternehmen, für die web-basierte Systeme zu komplex und zu teuer in der Entwicklung waren, eine Alternative zu Client-basierten Applikationen. Es gibt immer noch viele Bereiche in Unternehmen die mit VB oder Access-Anwendungen arbeiten und bisher nicht von den Vorteilen einfacher Verteilung, Integration und zentraler Administration profitieren konnten. Für beide Gruppen bieten wir mit unserem Beitrag für Eclipse nun erhebliche Erleichterungen" so Jochen Krause, Gründer und Geschäftsführer von Innoopract. Das Plug-In soll Entwicklern in Kombination mit der Eclipse IDE einen schnellen und einfachen Einstieg in die Entwicklung von Web-User-Interfaces bieten, wie er bisher eher von Visual Basic im Client-Bereich bekannt war. Neben der Einfachheit der Programmierung soll das W4-Plug-In auch für Kompatibilität der mitgelieferten Oberflächenkomponenten mit allen relevanten Browsern sorgen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hanau
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Oberflächen sollen sich nach einem Baukastenprinzip aufbauen und um Komponenten erweitern, ergänzen und effizient wiederverwenden lassen. Die W4-Technik soll zudem in Zukunft auch Multi-Channel-User-Interfaces für Web, Swing und SWT ermöglichen.

Innoopract ist Mitglied des Eclipse Konsortiums und unterhält Partnerschaften zu Borland, Sun Microsystems, IBM und Skynamics.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,00€
  2. (u. a. Vertigo, Vier Fäuste für ein Halleluja)
  3. (u. a. Der weiße Hai, Der blutige Pfad Gottes)
  4. 259,00€

avaurus 05. Aug 2003

habs überlesen :> sry

avaurus 05. Aug 2003

Und wo ? Hab selber IBM´s Eclipse und würde das gerne downloaden :)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /