Abo
  • Services:

Hohes Wachstum bei LCD-TVs erwartet

Sharp bleibt Marktführer

Das Marktforschungsinstitut DisplaySearch hat in einer Studie den weltweiten LCD-TV-Absatz und die zukünftige Entwicklung in diesem Segment analysiert. Demnach sollen im nächsten Quartal im Vergleich zum Vorjahr rund 20 Prozent mehr Geräte dieses Typs abgesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich zum vergangenen Jahr soll hingegen ein Wachstum von 224 Prozent erreicht werden. In Zahlen ausgedrückt sollen es 882.000 Geräte sein, die in diesem Zeitraum über die Ladentheken gehen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg

DisplaySearch unterscheidet zwischen puren LCD-TVs, Multifunktions-Displays, die sowohl als Computermonitor als auch als TV einsetzbar sind und nicht über einen integrierten TV-Tuner verfügen, sondern einen Videoeingang besitzen, und solchen Geräten, die den Empfänger gleich mitbringen.

Bislang sorgen vor allem Multifunktions-Displays ohne eigenen Empfänger für Wachstum und machen derzeit 12 Prozent des Marktes aus. Reine LCD-TVs erreichen einen Marktanteil von 73 Prozent.

Zwei Drittel des Marktes machen 15-Zoll-Geräte aus. An zweiter Stelle kommen mit 22 Prozent Anteil 20-Zoll-Displays. Die Hälfte aller Geräte erreicht dabei nur VGA-Auflösung; Breitwandgeräte sind mit 23 Prozent vertreten. Bei den Herstellern von LCD-TVs steht Sharp mit 43 Prozent an der Spitze, gefolgt von Samsung mit 20 Prozent Marktanteil und Sony mit 6,4 Prozent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /