Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Logo neues Glück? Eidos will Image verbessern

Kunden, Qualitätsverbesserung und Markenstärkung sollen im Mittelpunkt stehen

Der Spiele-Publisher Eidos tritt ab 1. August 2003 im neuen Gewand auf: Nicht nur ein neues Logo sondern auch ein neues Image will man sich nun weltweit geben. Fortan will der Spiele-Publisher nach vorne gerichtet und kundenorientierter agieren - das neue Motto lautet "Committed to the Gameplay Experience".

Anzeige

Altes Eidos-Logo
Altes Eidos-Logo
Eidos sieht es als lebenswichtig an, dass die eigene Marke mit den sich stets wandelnden Herausforderungen des Marktes und der Technik Schritt halten kann. Laut Eidos-CEO Mike McGarvey zeigt das neue Aussehen den Erfolg des eigenen Richtungswechsels und den Beginn einer neuen Ära, in der Eidos den Anspruch und auch die Fähigkeit unterstreicht, hervorragende Spiele zu liefern. Es bedeute auch, dass Eidos die Qualität anhebe und Konsistenz in allen Disziplinen anstrebe. Zuletzt hatte Eidos für den im Juli 2003 nach mehrmonatiger Verspätung veröffentlichten sechsten Tomb-Raider-Teil, "The Angel of Darkness", teils herbe Kritik einstecken müssen - und verkündete kürzlich auch schon einen Wechsel des Entwickler-Teams für kommende Tomb-Raider-Spiele.

Neues Eidos-Logo
Neues Eidos-Logo

"Die alte Eidos-Identität wurde vor 10 Jahren für ein Videokompressions-Unternehmen entworfen und hatte nicht den Endanwender im Sinn. Das neue Logo hat ein scharfes, stromlinienförmiges und fokussiertes Aussehen, welches auf den Kunden ausgerichtet ist. Es machte keinen Sinn, den Stil zu wechseln, bevor nicht die Substanz erfolgreich verändert wurde", so McGarvey. "Durch unsere neue Identität und unser neues Motto - "Committed to the Gameplay Experience" - wird Eidos eine stärkere Marke und im Gegenzug ein stärkeres Geschäft aufbauen."

Verantwortlich für die neue Corporate Identity von Eidos zeichnen die Design-Berater von BexonWoodhouse.


eye home zur Startseite
Daniel 11. Aug 2003

Irgendwie woll'n wa' dit Logo ändern, aber irgendwie och nich, weil der alte noch stolz...

FooKiller 11. Aug 2003

Das sieht mächtig lächerlich aus das Logo, also wirklich ... peinlich.

Beast 04. Aug 2003

Das beste Logo hatte Psygnosis!

Martin 03. Aug 2003

Nee, dass ich dat noch ma erleb'n darf. Nee, wat schön. Kein Wunder, die heutigen PC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (heute u. a. Nintendo Switch Bundles, Sony UHD-TVs, Amazon Echo Dot + Megaboom Lautsprecher für...
  3. 149€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Gibt doch schon Militärs die drüber reden...

    GourmetZocker | 08:14

  2. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    azeu | 08:11

  3. Re: Einfach aufhören

    p4m | 08:08

  4. Telekom lügt sogar im Kleinen

    Juge | 08:06

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Jhomas5 | 08:01


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel