Neues Logo neues Glück? Eidos will Image verbessern

Kunden, Qualitätsverbesserung und Markenstärkung sollen im Mittelpunkt stehen

Der Spiele-Publisher Eidos tritt ab 1. August 2003 im neuen Gewand auf: Nicht nur ein neues Logo sondern auch ein neues Image will man sich nun weltweit geben. Fortan will der Spiele-Publisher nach vorne gerichtet und kundenorientierter agieren - das neue Motto lautet "Committed to the Gameplay Experience".

Artikel veröffentlicht am ,

Altes Eidos-Logo
Altes Eidos-Logo
Eidos sieht es als lebenswichtig an, dass die eigene Marke mit den sich stets wandelnden Herausforderungen des Marktes und der Technik Schritt halten kann. Laut Eidos-CEO Mike McGarvey zeigt das neue Aussehen den Erfolg des eigenen Richtungswechsels und den Beginn einer neuen Ära, in der Eidos den Anspruch und auch die Fähigkeit unterstreicht, hervorragende Spiele zu liefern. Es bedeute auch, dass Eidos die Qualität anhebe und Konsistenz in allen Disziplinen anstrebe. Zuletzt hatte Eidos für den im Juli 2003 nach mehrmonatiger Verspätung veröffentlichten sechsten Tomb-Raider-Teil, "The Angel of Darkness", teils herbe Kritik einstecken müssen - und verkündete kürzlich auch schon einen Wechsel des Entwickler-Teams für kommende Tomb-Raider-Spiele.

Neues Eidos-Logo
Neues Eidos-Logo
Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer Krankenhausinformationssystem (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Raum Bottrop
  2. Scientific Software Engineer (m/f/div)
    Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen
Detailsuche

"Die alte Eidos-Identität wurde vor 10 Jahren für ein Videokompressions-Unternehmen entworfen und hatte nicht den Endanwender im Sinn. Das neue Logo hat ein scharfes, stromlinienförmiges und fokussiertes Aussehen, welches auf den Kunden ausgerichtet ist. Es machte keinen Sinn, den Stil zu wechseln, bevor nicht die Substanz erfolgreich verändert wurde", so McGarvey. "Durch unsere neue Identität und unser neues Motto - "Committed to the Gameplay Experience" - wird Eidos eine stärkere Marke und im Gegenzug ein stärkeres Geschäft aufbauen."

Verantwortlich für die neue Corporate Identity von Eidos zeichnen die Design-Berater von BexonWoodhouse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Daniel 11. Aug 2003

Irgendwie woll'n wa' dit Logo ändern, aber irgendwie och nich, weil der alte noch stolz...

FooKiller 11. Aug 2003

Das sieht mächtig lächerlich aus das Logo, also wirklich ... peinlich.

Beast 04. Aug 2003

Das beste Logo hatte Psygnosis!

Martin 03. Aug 2003

Nee, dass ich dat noch ma erleb'n darf. Nee, wat schön. Kein Wunder, die heutigen PC...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /