Abo
  • Services:

Deutsche Version vom Mozilla-Mailer Thunderbird erschienen

Mail-Client lässt sich über Extensions erweitern

Das Mozilla-Projekt bietet ab sofort eine deutschsprachige Version des Mail-Clients Thunderbird in der aktuellen Version 0.1 zum Download an, nachdem die englischsprachige Fassung erst Ende Juli 2003 erschienen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 0.1 erhielt eine neu gestaltete und per Drag-&-Drop anpassbare Toolbar, obgleich das Mozilla-Projekt auf die XUL-Oberfläche von Mozilla aufsetzt. Über ein Kontakte-Panel in der Sidebar lassen sich E-Mails bequem adressieren, während der aus Mozilla bekannte Spam-Filter überarbeitet wurde und vor lästigen Werbe-E-Mails bewahren soll. Thunderbird enthält als Rechtschreibprüfung MySpell, was auch von OpenOffice verwendet wird. Das neue Standard-Theme von Thunderbird entspricht dem, was auch bei Firebird beigelegt wird, um hier ein identisches Aussehen der beiden Applikationen zu gewährleisten.

Stellenmarkt
  1. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Über Extensions lässt sich der Funktionsumfang von Thunderbird erweitern, was einen möglichst kompakten Mail-Client mit den Kernfunktionen erlaubt. So lassen sich Komfortfunktionen über derzeit 13 verschiedene Erweiterungen nachrüsten, um etwa das Kontextmenü aufzupeppen, E-Mails zu verschlüsseln oder Makros in den Mail-Client zu integrieren.

Der Mail-Client Thunderbird 0.1 steht ab sofort in deutscher Sprache für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X per ftp-Server als Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. ab 349€
  4. und Far Cry 5 gratis erhalten

Dante Hicks 11. Aug 2003

Wie geht'n des? Hab's mal bei Mozilla 1.4 versucht, aber er hat mir ständig neue Profile...

Shellm 05. Aug 2003

Wo isn in dem Text eine Frage? LOL

stonki 05. Aug 2003

"schoen" zu sehen, das es nur mir so geht. Konnte meinen Chef endlich ueberzeugen zu...

Ja 04. Aug 2003

Am besten bindest Du einfach Spamassassin als Filter in Kmail ein (http://www...

Frank 04. Aug 2003

Negativ Bat stürzt bei mir beim Outlook-Import ständig ab... :-/ ..Mit dem Aktuellen...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /