Abo
  • IT-Karriere:

OSDL bezieht Stellung zu SCOs Vorwürfen

Moglen vergleicht SCOs Vorgehen mit einem Verlag, der feststellt, dass ein anderer Verlag ein Plagiat auf den Markt bringt, dass die eigenen Rechte verletzt. Statt nun gegen Autor und Verlag vorzugehen, wendet sich der Verlag aber an die Käufer des betreffenden Buches und bittet diese zur Kasse. Doch so würde ein Verlag nicht vorgehen, denn es entspreche nicht dem Gesetz.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr, Magdeburg

Zwar gestalte sich die Problematik in Bezug auf freie Software etwas anders, schließlich wird diese kopiert, wofür eine Lizenz notwendig sei, so Moglen. Doch diese notwendige Lizenz besitzen die Nutzer der Software mit der GPL bereits. Schließlich hat SCO Linux selbst lange Zeit unter der GPL verbreitet und tut dies noch heute. SCO habe Nutzern die Software zusammen mit der Lizenz übergeben. SCO versuche also laut Moglen, Nutzern einer Software, deren Lizenz explizit das Kopieren, Modifizieren und Weiterverteilen erlaubt, eben das Kopieren, Modifizieren und Verteilen dieser Software zu verbieten. "Wer die entsprechenden Arbeiten von SCO unter einer Lizenz erworben hat, benötige keiner Theorie zufolge eine weitere Lizenz, nur weil SCO sich wünsche, dass die verwendete Lizenz andere Regelungen enthalten hätte", so Moglen.

"Wenn ein Urheber sagt: 'Du hast eine Lizenz von mir, aber ich streite ab, dass diese Lizenz zutrifft; nimm eine andere Lizenz zu einem höheren Preis und ich lasse dich in Ruhe', welchen Grund gibt es, der zweiten Lizenz stärker zu vertrauen als der ersten?", fragt Moglen.

Eben Moglen ist Professor für Recht und Rechtsgeschichte an der Law School der Universität von Columbia sowie Berater der Free Software Foundation und gilt als ausgewiesener Experte für Kartellrecht, Computer und freie Meinungsäußerung.

Das OSDL ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die von namhaften Unternehmen unterstützt wird - darunter Alcatel, Computer Associates, Cisco, Dell, Ericsson, Fujitsu, Hitachi, Hewlett Packard, IBM, Intel, MontaVista, Nokia, RedHat, SuSE, Toshiba, Unilever und VA Software. Zu ihren Kernaufgaben gehört unter anderem, Linux für den Einsatz in Daten-Centern und im Carrier-Bereich zu optimieren. Dazu stellt das OSDL Entwicklern etwa die notwendige Hardware zum Testen zur Verfügung. Das OSDL beschäftigt mit Linus Torvalds und Andrew Morton unter anderem zwei der zentralen Linux-Entwickler.

 OSDL bezieht Stellung zu SCOs Vorwürfen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 279,90€
  3. mit Gutschein: NBBX570

Michael 06. Aug 2003

Es geht nicht darum, den User zu belangen; es wird ihm schlicht untersagt, den Code zu...

Elmar 06. Aug 2003

Das Promi-Beispiel gefällt mir. Ist bis dato der beste Vergleich...

xelP 05. Aug 2003

Das hast du gut erkannt, ich dachte ein bischen fun muss sein. Ich hab mal gehört, dass...

derich 04. Aug 2003

Doppelt hält besser? "noch >>habe habe<< SCO diese Ansprüche gegenüber deren Arbeitgebern...

Friendly 04. Aug 2003

Es scheint mir mehr ein Witz, denn ein Troll zu sein.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /