Abo
  • Services:

Kensington bietet Notebook-Zurück-Garantie

Kevlar-verstärkter MicroSaver soll mehr Sicherheit für Notebooks bieten

Kensington bietet in den USA jetzt eine neue Reihe von Notebook-Schlössern seiner MicroSaver-Serie an. Neben neuen, im Kevlar verstärkten Sicherheitskabel bietet Kensington mit "MicroSaver Guaranteed" eine Art Notebook-Zurück-Garantie. Wird ein mit dem neuen MicroSaver gesichertes Notebook geklaut, bietet Kensington bis zu 1.500 US-Dollar als Entschädigung an.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit will Kensington die Sicherheit seiner neuen, mit Kevlar verstärkten MicroSavers unterstreichen. Die Sicherheits-Kabel nutzen dabei einen am Notebook befindlichen Kensington Security Slot (K-Slot), über den heute nahezu alle Notebooks verfügen. Aber auch einige Desktop-PCs, Flachbildschirme, Projektoren, Drucker, Scanner und Tablet-PCs lassen sich mit dem System sichern.

Wird ein Notebook trotzt Sicherung mit dem neuen MicroSaver gestohlen, zahlt Kensington,bis zu 1.500 US-Dollar je Notebook, maximal aber 10.000 US-Dollar pro registriertem Benutzer pro Jahr. Voraussetzung ist der Kauf der "MicroSaver Guaranteed Notebook Replacement Police", die Kensington derzeit aber nur in den USA für 54,99 US-Dollar pro Jahr anbieten. Der neue MicroSaver schlägt mit weiteren 44,99 US-Dollar zu Buche.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

Steve 01. Aug 2003

Wie muss man dann im Falle eines Diebstahls nachweisen, dass das Gerät zu dem Zeitpunkt...


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Security: Vernetzte Autos sicher machen
    Security
    Vernetzte Autos sicher machen

    Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
    2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
    3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /