Abo
  • Services:

Internet-Bezahlservice Firstgate wird internationaler

Firstgate click&buy jetzt in vielen Ländern möglich

Der Dienstleister Firstgate für Internetbezahlverfahren aus Köln hat sein System jetzt auf die Länder USA, Großbritannien, Frankreich, Spanien, die Niederlande, Österreich und die Schweiz im Sinne eines Roamings ausgedehnt. Als Nutzer erhält man seine Abrechnung ab sofort in der landeseigenen Währung und muss sich nicht für jedes Land neu anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,

Norbert Stangl, Vorstandsvorsitzender der Firstgate Internet AG zu der Internationalisierung: "Jetzt haben Anbieter von Firstgate click&buy die Möglichkeit, ihre hochwertigen kostenpflichtigen Inhalte international zu verkaufen. Nur Firstgate bietet als einziges Internet-Abrechnungssystem weltweit diese bahnbrechende Technik."

Firstgate click&buy hat nach Angaben der Betreiber bislang rund 1,7 Millionen Kunden. Pro Monat sollen allein in Deutschland etwa 100.000 neue Nutzer hinzukommen. Als Anbieter von bezahlten Inhalten sollen deutschlandweit rund 2.500 Unternehmen Firstgate click&buy einsetzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 127,75€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /