AVM bietet neues DSL-Modem für die USB-Schnittstelle

FRITZ!Card DSL SL USB mit programmierbarer LED

Der Berliner Netzwerk-Hardware-Hersteller AVM hat sein Angebot an DSL-Endgeräten um ein weiteres externes DSL-Modem für die USB-Schnittstelle erweitert. Die knallrote, etwa mobiltelefongroße "FRITZ!Card DSL SL USB" erlaubt die Auswahl, welche Informationen per LED angezeigt werden, z.B. ob Fastpath aktiviert ist oder nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

FRITZ!Card DSL SL USB
FRITZ!Card DSL SL USB
PCs werden mit dem Gerät direkt mit dem DSL-Splitter verbunden, wobei alle DSL-Anschlüsse nach U-R2-Standard und Download-Datenraten bis zu 8 MByte/s unterstützt werden. Der Treiber bzw. die Software für Windows 98, ME, 2000 und XP erlaubt eine Kontrolle von Datenvolumen und Minuten für diejenigen Nutzer, welche keine Flatrate nutzen. Ebenfalls geboten werden Firewall-Funktionen und die Möglichkeit, andere Rechner per Netzwerk mit zu vernetzen. Die neue FRITZ!Card DSL SL USB kommt mit 6 Meter langem Standardanschlusskabel; die Garantie beträgt fünf Jahre.

AVMs FRITZ!Card DSL SL USB soll ab sofort für 99,- Euro im Handel erhältlich sein. Linux-Treiber werden AVM zufolge voraussichtlich im vierten Quartal 2003 folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Blauzahn 01. Aug 2003

Zumindest ISDN Bluetooth funzt super. Kann keinen Unterschied zu Kabelmodem feststellen

Tom 01. Aug 2003

Schon full Duplex, aber wenn Duplex, dann sind die Kanäle nicht symmetrisch. BT ist...

Marco Borm 31. Jul 2003

Du hast recht, so steht es geschrieben. Die Realität sieht aber anders aus: Zumindestens...

Blauzahn 31. Jul 2003

... use a spread spectrum, frequency hopping, full-duplex signal at up to 1600 hops/sec...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /