• IT-Karriere:
  • Services:

AVM bietet neues DSL-Modem für die USB-Schnittstelle

FRITZ!Card DSL SL USB mit programmierbarer LED

Der Berliner Netzwerk-Hardware-Hersteller AVM hat sein Angebot an DSL-Endgeräten um ein weiteres externes DSL-Modem für die USB-Schnittstelle erweitert. Die knallrote, etwa mobiltelefongroße "FRITZ!Card DSL SL USB" erlaubt die Auswahl, welche Informationen per LED angezeigt werden, z.B. ob Fastpath aktiviert ist oder nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

FRITZ!Card DSL SL USB
FRITZ!Card DSL SL USB
PCs werden mit dem Gerät direkt mit dem DSL-Splitter verbunden, wobei alle DSL-Anschlüsse nach U-R2-Standard und Download-Datenraten bis zu 8 MByte/s unterstützt werden. Der Treiber bzw. die Software für Windows 98, ME, 2000 und XP erlaubt eine Kontrolle von Datenvolumen und Minuten für diejenigen Nutzer, welche keine Flatrate nutzen. Ebenfalls geboten werden Firewall-Funktionen und die Möglichkeit, andere Rechner per Netzwerk mit zu vernetzen. Die neue FRITZ!Card DSL SL USB kommt mit 6 Meter langem Standardanschlusskabel; die Garantie beträgt fünf Jahre.

AVMs FRITZ!Card DSL SL USB soll ab sofort für 99,- Euro im Handel erhältlich sein. Linux-Treiber werden AVM zufolge voraussichtlich im vierten Quartal 2003 folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,67€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 37,99€
  4. 3,99€

Blauzahn 01. Aug 2003

Zumindest ISDN Bluetooth funzt super. Kann keinen Unterschied zu Kabelmodem feststellen

Tom 01. Aug 2003

Schon full Duplex, aber wenn Duplex, dann sind die Kanäle nicht symmetrisch. BT ist...

Marco Borm 31. Jul 2003

Du hast recht, so steht es geschrieben. Die Realität sieht aber anders aus: Zumindestens...

Blauzahn 31. Jul 2003

... use a spread spectrum, frequency hopping, full-duplex signal at up to 1600 hops/sec...

Marco Borm 31. Jul 2003

Bluetooth schafft so um die 723kBit/sec (kein DuplexTransfer) und da willst du DSL drauf...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /