• IT-Karriere:
  • Services:

Rekordumsatz für Ubi Soft

Umsatzplus von 107 Prozent im ersten Quartal 2003/2004

Ubi Soft konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2003/2004 einen Umsatz von 66,5 Millionen Euro generieren, das entspricht einem Wachstum von 107 Prozent bzw. 142 Prozent bei konstantem Wechselkurs. Das gute Ergebnis sei vor allem auf die Titel Splinter Cell, Crime Scene Investigation, Ghost Recon sowie Bratz Dolls zurück zu führen.

Artikel veröffentlicht am ,

So konnte Ubi Soft allein im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2003/2004 von Splinter Cell für Xbox 1,1 Millionen Einheiten absetzen, Insgesamt verkaufte sich der Titel bislang 4,7 Millionen Mal. Dagegen wirken Crime Scene Investigation mit 172.000 Einheiten, Ghost Reconmit mit 187.000 Einheiten und Bratz Dolls mit 149.000 verkauften Einheiten im ersten Quartal fast wie Ladenhüter.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover

Dabei konnte Ubi Soft den Umsatzanteil aus Entwicklungen von 44 Prozent auf 88 Prozent steigern.

Starkes Wachstum verbuchte das Unternehmen vor allem in Nordamerika, wo man 65 Prozent der Gesamtumsätze erzielte. Hier habe sich vor allem die Einführung von Splinter Cell für PlayStation2 positiv bemerkbar gemacht. Mit dem Online-Spiel Shadowbane konnte Ubi Soft die erste Million Euro Einnahmen aus Abonnement-Gebühren generieren.

Für das zweite Quartal rechnet Ubi Soft mit einem Umsatz von 52 bis 57 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

    •  /