Abo
  • Services:
Anzeige

Minox DD1: Design-Digitalkamera mit 2 Megapixeln

Digitalkamera besitzt kein Display, Speicher lässt sich nicht erweitern

Minox bringt mit der DD1 eine 2-Megapixel-Digitalkamera in einem fast diskusförmigen Gehäuse auf den Markt. Dabei erhielt die Kamera kein Display zur Bildkontrolle, sondern wurde statt dessen mit einem optischen Sucher ausgestattet. Der interne Speicher von 32 MByte lässt sich nicht über Speicherkarten erweitern, weil ein passender Steckplatz fehlt.

Anzeige

Das Gerät verfügt über eine Festbrennweite von 48 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,8. Die Bilder des CMOS-Sensors können auf 3 Megapixel hochskaliert werden. Auf der Kamerarückseite befindet sich kein Display, sondern nur eine Statusanzeige mit einem 2-stelligen Monochrom-LCD-Feld mit Bildzähler. Die Bildkontrolle erfolgt über einen optischen Sucher. Im 3-Megapixel-Modus können bis zu 40 Bilder gespeichert werden, in der nativen Auflösung je nach Kompressionsgrad zwischen 40 und 99 Bilder. Die Kamera verfügt über ein Fixfokus System (ab 0,5 Meter) und über ein Stativgewinde.

Minox DD1 von hinten und von der Seite
Minox DD1 von hinten und von der Seite

Die Kamera besitzt einen Selbstauslöser mit einer Verzögerung von 10 Sekunden. Die Minox DD1 speichert die Bilder und Videos in einen nicht erweiterbaren internen 32-MByte-Flash-Speicher. Videoaufnahmen können mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln im AVI-Format gemacht werden. Die Datenübertragung muss per USB-1.1-Schnittstelle erfolgen. So kann das Gerät übrigens auch als Webcam genutzt werden und wird dann auch mit Strom versorgt.

Die Stromversorgung übernimmt eine Lithium-Batterie vom Typ CR-2. Die Minox DD1 misst 83 mm x 75 mm x 32 mm (Durchmesser: 75 mm) und wiegt nach Herstellerangaben 120 Gramm. Die Kamera soll ab August 2003 erhältlich sein und rund 200,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
4n|)R34$ 06. Aug 2003

Yes, it is. Thats true, But for the price of an camera with many more features, like...

JohnIan 04. Aug 2003

Was looking about the web to find out more about this camera. I'm in the US. I like. I've...

c.b. 31. Jul 2003

Ich weiss gar nicht, was ihr alle habt... Das Design ist doch klasse...Raumschiff...

pennbruder 31. Jul 2003

naja, gegen einen "ritsch-ratsch" ersatz wäre nichts einzuwenden. dieser müsste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    ArcherV | 08:54

  2. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    cuthbert34 | 08:45

  4. Wie eine Firmenübernahme versandet

    derdiedas | 08:32

  5. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Lasse Bierstrom | 08:11


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel