Abo
  • IT-Karriere:

Convergence präsentiert Internet via DVB-T

Set-Top-Box übernimmt Funktion eines Routers

Die Berliner Convergence GmbH will auf der IFA 2003 Internet via DVB-T zeigen. Das in Berlin bereits als "Überall-Fernsehen" gestartete digitale terrestrische Angebot DVB-T soll so den drahtlosen Internet-Zugang ermöglichen. Insbesondere mobile Endgeräte sollen von dem schnellen Internetzugang profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Convergence hat dabei in erster Linie öffentliche Displays, mobile Büros und interaktive Werbetafeln im Auge. Die Set-Top-Box mit ihrer LinuxTV-Software übernimmt dabei die Funktion eines Routers, der über "IP over DVB" ein- und ausgehende Datenströme voneinander trennt. Die für den jeweiligen Anwender bestimmten Daten werden aus dem DVB-T-Signal gefiltert und an das jeweilige Endgerät geliefert, das die Daten dann umsetzt und anzeigt.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Das Unternehmen bietet zudem mit LinuxTV 2.0 eine auf Linux basierende Software-Lösung für DVB-Set-Top-Boxen an. Das Basissystem umfasst die DVB-Funktionen, eine einfache und intuitiv bedienbare Bedienoberfläche, Update-Fähigkeit und ein Internetzugang (inklusive DSL). Es ist modular erweiterbar durch PVR (Personal Video Recording), DVD und interaktives Fernsehen (MHP, MHEG), MP3, Webbrowser und optimiert für die verschiedenen technischen Plattformen wie ARM, MIPS und X86.

Sein "Überall-Internet" auf Basis von DVB-T will Convergence auf dem IFA-Stand der Medien-Anstalt Berlin-Brandenburg (MABB) in Halle 23B am Übergang zu Halle 24 / Halle 25 zeigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 11,50€
  2. 3,74€
  3. 49,99€
  4. 2,99€

Kerstin12344 18. Nov 2006

enver, du gehst fremd!!!

jockl 01. Aug 2003

Wobei man davon ausgehen kann, dass die "shared medium" Nachteile hier nicht so gro...

Cocoon 30. Jul 2003

Hi Max, das mit dem Rückkanal ist eine berechtigte Frage. Da DVB-T ein öffentliches...

MaX 30. Jul 2003

Wie machen die das den mit dem Rückkanal?

cadwizzle 30. Jul 2003

cool...wenn's funktioniert! Schau'n wir mal!


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /