Spieletest: Ghost Master - Als Gespenst Menschen erschrecken

Screenshot #4
Screenshot #4
Dem Spuk sind allerdings Grenzen gesetzt: Zwar lassen sich per simplem Mausklick alle möglichen Optionen der einzelnen Geister anzeigen, jede Aktion verschlingt allerdings Energie und lässt sich so nicht beliebig oft wiederholen. Durch erfolgreiches Agieren kann die Energie-Leiste aber wieder aufgefüllt werden. Auch weitere Elemente betonen die strategische Ausrichtung des Spiels - sämtliche Aktionen wollen gut geplant sein, da man sonst wenig Erfolg beim Vertreiben der Menschen hat und die Mission komplett von vorne beginnen muss - auf eine Speicherfunktion innerhalb der einzelnen Häuser wurde leider verzichtet.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung CAFM (w/m/d)
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Software Architect* Industrial Internet of Things Platform
    BAADER, Lübeck, Hamburg, Home-Office
Detailsuche

Screenshot #5
Screenshot #5
Grafisch präsentiert sich Ghost Master recht detailliert und übersichtlich, wie man es sich bei einem Spiel dieser Art auch wünscht. Besonders nett ist die Möglichkeit, bei Spuk-Aktionen in den Körper eines Geistes oder auch eines Menschen zu schlüpfen und so alles aus der Ego-Perspektive zu verfolgen.

Ghost Master ist derzeit für PC erhältlich. Voraussichtlich im November 2003 erscheint das Spiel auch für PlayStation 2 und Xbox.

Fazit:
Vor allem die Grundidee von "Ghost Master" verdient Anerkennung - das Spiel überrascht im innovationsarmen PC-Spielemarkt mit einem erfrischend unverbrauchten Konzept. Spielerisch ist der Titel stellenweise dann zwar doch eher "gewöhnlich" und erinnert phasenweise an Programme wie "Dungeon Keeper" oder auch "Die Sims". Dem Spielspaß tut dies aber keinen Abbruch - sieht man mal von der ungünstigen Speicherfunktion und dem leider fehlenden Multiplayer-Modus ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Ghost Master - Als Gespenst Menschen erschrecken
  1.  
  2. 1
  3. 2


good idea oh lord 20. Jan 2006

Sag mal, hast Du wirklich drei Jahre gebraucht, um darauf zu antworten?

Ghastaly 20. Jan 2006

Fick deine Mutter Tot

Freeze 04. Sep 2003

Hey, ich wollte nur mal fragen was du von dem Spiel genau gespielt hast. Wenn du das Demo...

wurst 20. Aug 2003

Die Rechstschreibfehler hast Du aber schlecht eingebaut... Das geht noch besser.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /