Abo
  • Services:
Anzeige

Und noch ein Add-On: Die Sims lernen zaubern

Siebte und letzte Erweiterung in der Entwicklung

Die Personensimulation "Die Sims" hat sich für Publisher Electronic Arts zu einer wahren Goldgrube entwickelt: Neben den beachtlichen Verkaufserfolgen des Hauptprogramms konnte man bisher bereits sechs Erweiterungen für das Spiel veröffentlichen, die allesamt ebenfalls weltweit die Charts anführen konnten. Demnächst soll nun das siebte - und gleichzeitig auch letzte - Add-On erscheinen und den Sims das Zaubern beibringen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
In "The Sims - Makin' Magic" (Arbeitstitel) dreht sich alles um Magie. Per Zauberspruch lässt sich das eigene Liebesleben aufbessern, der verhasste Nachbar in einen Frosch verwandeln oder ein Freund hypnotisieren. Neben vorgegebenen Zaubern soll man dabei die Möglichkeit erhalten, selbst neue Sprüche zu kreieren und den Tagesablauf seiner Sims so abwechslungsreicher zu gestalten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Per magischer Hilfe lassen sich aber auch viele Dinge des täglichen Lebens einfacher gestalten, etwa das Kochen und Putzen, das nun per simplem Schwung des Zauberstabes erledigt werden kann. Natürlich muss man unter Umständen auch mit Nebenwirkungen rechnen - wer die Macht des Zaubers nicht richtig einschätzt, wird mit einem Eselskopf, Schildkröten-Plagen oder schmerzhaften Blitzschlägen bestraft.

Wer will, reist durch ein magisches Portal nach "Magic Town", wo man sich in verschiedenen Shows und Wettbewerben mit anderen Zauberern misst. In der Stadt trifft man zudem zahlreiche neue und eher ungewöhnliche Charaktere wie etwa Geister, Vampire und Mumien. Wie von den bisherigen Erweiterungen gewohnt, soll auch "The Sims - Makin' Magic" über 150 neue und zur Thematik passende Gegenstände wie knarzende Treppen und laufende Bäume umfassen.

Laut Electronic Arts handelt es sich bei "Makin Magic" um das letzte Add-On zu Die Sims. Kein Wunder: Anfang 2004 will man mit Die Sims 2 den Erfolg der Reihe mit einem komplett neuen zweiten Teil fortführen.


eye home zur Startseite
Playergirl 12. Feb 2004

Programmtechnisch kann man schließlich an dem Spiel nichts aussetzen, was man von den...

Der_Allemacher 09. Jan 2004

Hm, war das AddOn denn nötig? Die Sims konnten doch schon zaubern! Aus Scheisse Geld machen!

Laura 29. Okt 2003

Find ich auch. Als ich zum ersten mal Megastar sah, dachte ich sofort an "Superstar". Ich...

Silvio 20. Sep 2003

Glaubst du, ich habe bis jetzt jedes offizielle Add-On + Face und Job Factory. Die Sims...

Jenny 28. Aug 2003

Ja oder Harry Potter.... ;-) Ich wüsste auch nicht wer sowas braucht außerdem ist es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Litium-Brände mit Wasser bekämpfen?!

    Eheran | 16:28

  2. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    derdiedas | 16:22

  3. Re: Was mache ich falsch?

    quineloe | 16:22

  4. Re: Schade, dass der Quantum Computer schlechter...

    quineloe | 16:21

  5. Re: Ich finds gut, auch wenn ich den ÖR nicht mag.

    Muhaha | 16:20


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel