Image Writer 7in1 - Externer CD-Brenner liest Speicherkarten

Ohne PC Speichkarten-Inhalte auf CD kopieren und DVD-Filme oder MP3s abspielen

Mit dem Image Writer 7in1 des taiwanesischen Herstellers Carry soll im August 2003 ein externes Kombilaufwerk, das DVD-ROM, CD-RW und einen Speicherkartenleser integriert, auch auf den deutschen Markt kommen. Das Gerät für die USB-2.0-Schnittstelle verfügt über einen eigenen Akku und kann auch ohne PC genutzt werden - unter anderem, um Speicherkarten-Inhalte auf CD zu kopieren oder Filme, Bilder und Musik abzuspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

DVDs liest der Image Writer 7in1 mit bis zu 8facher, während CDs laut Datenblatt mit bis zu 24facher Geschwindigkeit ausgelesen werden - genaue Angaben zur Schreibgeschwindigkeit fehlen, da verschiedene Kombilaufwerke verbaut werden. Angeschlossen an die USB-2.0-Schnittstelle kann das Gerät als CD-Brenner, DVD-Laufwerk und Speicherkartenleser genutzt werden. Die Inhalte der unterstützten Speicherkarten - CompactFlash (inkl. MicroDrive), SmartMedia, MMC/SD und MemoryStick/MemoryStick Pro - können allerdings per Knopfdruck auch ohne angeschlossenen PC auf CD-R und CD-RW kopiert werden.

Image Writer 7in1/FotoBar ab Mitte August 2003 in Deutschland erhältlich
Image Writer 7in1/FotoBar ab Mitte August 2003 in Deutschland erhältlich
Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Professional Client Systems (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Will man unterwegs auch Videos anschauen ohne den PC zu bemühen, bietet der 550 g wiegende Image Writer 7in1 dafür den nötigen Composite-, S-Video- und Stereo-Audio-Ausgang, die entsprechenden Bedienelemente und auch eine Fernbedienung. So lassen sich DVDs, VideoCDs und JPEG-Bilder wiedergeben. Ein PAL/NTSC-Umschalter am Gerät dient zur Nutzung an Fernsehgeräten verschiedener Fernsehnormen. Ohne Fernseher lässt sich das externe Laufwerk immer noch als AudioCD- und MP3-Player nutzen, verspricht der deutsche Exklusiv-Distributor Tragant.

Laut Carry hält der abnehmbare 7,4-V/2000-mAh-Lithium-Ionen-Akku etwa 2 bis 3 Stunden durch, danach muss er für 4 bis 5 Stunden wieder über das mitgelieferte Netzteil am Image Writer 7in1 aufgeladen werden. Firmware-Upgrades werden per Speicherkarte eingespielt.

Während Carry das Gerät unter dem Namen FotoBar seit dem 15. Juli 2003 bereits außerhalb Deutschlands ausliefert, will es Tragant unter dem Namen Image Writer 7in1 ab Mitte August 2003 für 399,- Euro auf den deutschen Markt bringen. Kabel (S-VHS/VHS, USB 2.0), Tragetasche, Handbuch, Brenner-Software, Treiber, Fernbedienung (inkl. Batterien) und zwei CD-R-Medien liegen dem Paket bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Forst 30. Sep 2003

Gibt es das Teil schon im Handel? habe es bislang nur auf ebay gefunden... einmal ab 1...

AK 31. Jul 2003

Das Teil von Hama hat leider keinen Akku :( . Von Apacer gibt es den DISC STENO CP100...

kodl2 31. Jul 2003

Das ideale Ding zur Kombination mit dem Tablet PC! Super!

Christian 30. Jul 2003

Habe das Hama Teil getestet, war laut, sehr laut und nicht gerade gut verarbeítet



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /