Abo
  • Services:

Nintendo feiert erneut Verkaufserfolge mit Pokémon

Auch Absatz des GBA angekurbelt

Auch wenn sich der Medienrummel um die Pokémon mittlerweile ein wenig gelegt hat, kann sich Nintendo weiterhin über glänzende Verkaufszahlen der aktuellen Pokémon-Spiele freuen. Bereits am ersten Wochenende nach Veröffentlichung wurden von den neuen Pokémon-Editionen Rubin und Saphir 500.000 Exemplare in Europa abgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch der Absatz des Game Boy Advance wurde laut Nintendo durch die neuen Pokémon-Spiele beachtlich nach oben getrieben. Genaue Zahlen nennt man hier allerdings nicht. "Wir freuen uns natürlich riesig, dass wir den fantastischen Erfolg, den die Editionen Rubin und Saphir in Japan und den USA hatten, bei uns wiederholen konnten", kommentiert Axel Herr, Managing Director von Nintendo Deutschland, die aktuellen Verkaufszahlen.

Seit 1996 wurden weltweit rund 110 Millionen Pokémon-Spiele verkauft. Allein die aktuellen Editionen Rubin und Saphir gingen in Japan bisher 4,5 Millionen und in den USA 2,5 Millionen mal über den Ladentisch. In Europa rechnet Nintendo nach eigenen Angaben mit dem Absatz von über 2 Millionen Spielen bis Weihnachten 2003.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 1,49€

Disater 07. Aug 2003

ich konnte nie verstehen was so toll an pokemon sein sollte. da waren he-man und co vor x...

Roussilion 30. Jul 2003

Tja, also ein "Backup" läuft leider nur auf Flash-Karten mit RTC-Chip. Doof...

MaKa 30. Jul 2003

So kann mans auch sehen ;)

MaKa 30. Jul 2003

Dank Pokemon verdient Nintendo genug, dass sie sich über ihre unverdienterweise...

wildecker 30. Jul 2003

MaKa hat schon recht. Bei den Pokemons tut sich auch nicht viel und es gibt keine...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /