• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo feiert erneut Verkaufserfolge mit Pokémon

Auch Absatz des GBA angekurbelt

Auch wenn sich der Medienrummel um die Pokémon mittlerweile ein wenig gelegt hat, kann sich Nintendo weiterhin über glänzende Verkaufszahlen der aktuellen Pokémon-Spiele freuen. Bereits am ersten Wochenende nach Veröffentlichung wurden von den neuen Pokémon-Editionen Rubin und Saphir 500.000 Exemplare in Europa abgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch der Absatz des Game Boy Advance wurde laut Nintendo durch die neuen Pokémon-Spiele beachtlich nach oben getrieben. Genaue Zahlen nennt man hier allerdings nicht. "Wir freuen uns natürlich riesig, dass wir den fantastischen Erfolg, den die Editionen Rubin und Saphir in Japan und den USA hatten, bei uns wiederholen konnten", kommentiert Axel Herr, Managing Director von Nintendo Deutschland, die aktuellen Verkaufszahlen.

Seit 1996 wurden weltweit rund 110 Millionen Pokémon-Spiele verkauft. Allein die aktuellen Editionen Rubin und Saphir gingen in Japan bisher 4,5 Millionen und in den USA 2,5 Millionen mal über den Ladentisch. In Europa rechnet Nintendo nach eigenen Angaben mit dem Absatz von über 2 Millionen Spielen bis Weihnachten 2003.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Disater 07. Aug 2003

ich konnte nie verstehen was so toll an pokemon sein sollte. da waren he-man und co vor x...

Roussilion 30. Jul 2003

Tja, also ein "Backup" läuft leider nur auf Flash-Karten mit RTC-Chip. Doof...

MaKa 30. Jul 2003

So kann mans auch sehen ;)

MaKa 30. Jul 2003

Dank Pokemon verdient Nintendo genug, dass sie sich über ihre unverdienterweise...

wildecker 30. Jul 2003

MaKa hat schon recht. Bei den Pokemons tut sich auch nicht viel und es gibt keine...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /