Abo
  • Services:

ATI FireGL X2 - Neue Grafikkarten für Profi-3D-Anwendungen

Zwei Modelle für zwei verschiedene Einsatzbereiche

Nachdem Nvidia und PNY kürzlich die QuadroFX 3000 vorgestellt haben, folgt nun auch ATI mit neuen Profigrafikkarten. Dabei geht es um die neue Einsteiger-Profi-Grafikkarte FireGL X2-128 und das High-End-Modell FireGL X2-256.

Artikel veröffentlicht am ,

Während auf der FireGL X2-128 ein Grafikprozessor vom Typ "FGL 9600" (entspricht Radeon-9600-Serie: 2 Geometrieeinheiten, 4 Rendering-Pipelines) und 128 MByte DDR-SDRAM sowie ein DVI-I- und ein VGA-Ausgang zu finden sind, basiert die FireGL X2-256 auf dem schnelleren "FGL 9800" (entspricht Radeon-9800-Serie: 4 Geometrieeinheiten, 8 Rendering-Pipelines) mit 256 MByte DDR2-SDRAM und zwei DVI-I-Ausgängen.

ATI bezeichnet die FireGL T2-128 als Lösung für CAD- und Architektur-Anwendungen sowie für Einsteiger in den Bereich 3D-Grafik/-Animation. Sie soll in den USA ab sofort für 379,- US-Dollar über PC-Hersteller und den Handel erhältlich sein. Die FireGL X2-256 wird - wie der Vorgänger FireGL X1 - auch für Solid Modeling und visuelle Simulationsanwendungen angepriesen, kostet allerdings auch 999,- US-Dollar und wird erst ab Mitte August 2003 ausgeliefert. Beide werden mit speziellen, zertifizierten Treibern für Profi-3D-Software ausgeliefert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /