Abo
  • Services:

Regulierungsbehörde: Suchmaschine für 0900er Rufnummern

Adressenrecherche soll zu Gunsten des Verbraucherschutzes erleichtert werden

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) hat eine neue Suchmaschine zu 0900er Rufnummern auf ihrer Internetseite eingerichtet. Verbraucher sollen mit dieser Suchmaschine direkt den Inhaber (im Branchenjargon Zuteilungsnehmer) der jeweiligen 0900er Rufnummer und dessen Anschrift in Erfahrung bringen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bereitstellung der Suchmaschine soll dem Verbraucherschutz dienen. Mit Hilfe der Suchmaschine kann man recherchieren, wer für den über die 0900er Rufnummer angebotenen Dienst verantwortlich ist. Damit soll man sich unmittelbar mit dem Zuteilungsnehmer in Verbindung setzen können und Fragen zum Inhalt des Angebots oder zur Rechnungslegung im direkten Dialog klären.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Die 0900er Rufnummern lösen bis Ende 2005 die 0190er Rufnummern vollständig ab. Sie werden einzeln zugeteilt und sind vom Zuteilungsnehmer nicht an Dritte übertragbar. Im Gegensatz zur (0)190er Rufnummer-Suchmaschine - seit dem 21. Mai 2003 auf der Homepage der Reg TP zu finden - entfällt die notwendige Recherche über den Netzbetreiber.

Die zugrunde liegende Datenbank der Reg TP enthält nicht nur alle aktuell geschalteten 0900er Rufnummern, sondern auch alle in den letzten 90 Tagen vom Netz genommenen Rufnummern. Die Suchmaschine findet sich auf der Internetseite der Reg TP www.regtp.de, unter dem Punkt "Nummernverwaltung" und dem Unterpunkt "0190/0900 Premium Rate-Dienste".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 16,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
Porsche Design Mate RS im Test
Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
  2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
  3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

    •  /