KDE 3.1.3 erschienen

Maintenance-Update für KDE

Mit KDE 3.1.3 liegt ein weiteres Maintenance Release des Linux/Unix-Desktops KDE vor. Die neue Version enthält vor allem kleine Änderungen, darunter Anpassungen für GCC 3.4, ohne die es beim Kompilieren von KDE zu Problemen kommen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

KDE besteht mittlerweile neben dem Basis-System aus 17 weiteren Paketen, die unter anderem Funktionen in den Bereichen Personal Information Management, Administration, Netzwerk, Utilities, Multimedia, Edutainment, Spiele und Web-Development zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  2. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
Detailsuche

KDE 3.1.3 steht insgesamt in 52 Sprachen sowohl für diverse Linux-Distributionen als auch für FreeBSD zum Download bereit. Mit Konstruct existiert ein Build-System, das KDE aus den vorliegenden Quelltexten kompiliert.

Das nächste Major-Release KDE 3.2 ist für den 8. Dezember 2003 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Martin 04. Aug 2003

Wer ist Adam Smith?

psycho 31. Jul 2003

bei SuSE 7.0 hab ich mir mit der installation wirklich noch eine blutige nase geholt, bei...

Ludwig 30. Jul 2003

Dem kann ich nur zustimmen. Das ist reif für den Wirtschaftsnobelpreis, selbst Adam...

Sturmkind 30. Jul 2003

Gut das kann ich unterschreiben ;-) Grüße Sturmkind



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hollywood und das Internet
Sind wir schon drin?

Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
Von Peter Osteried

Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
Artikel
  1. Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
    Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
    Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

    Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  2. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

  3. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /